Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Eine runde Sache - Wandertipp

Als wollte das Dorf Teis den Zugang zum Villnösser Tal bewachen, liegt es auf sonniger Kuppe hoch über dem Taleingang.

Bekannt wurde der Ort Teis vor allem durch die Teiser Kugeln, die der Sammler Paul Fischnaller in jahrzehntelanger geduldiger Arbeit zusammengetragen hat. Das Ergebnis seines Wirkens ist heute im Mineralienmuseum Teis zu bestaunen. Das Museum öffnet am 1. April seine Tore, man sollte die Gelegenheit nutzen.

Vorher geht es aber zu einer Rundwanderung über die sonnigen Mittelgebirgshänge von Teis zum Weiler Nafen und weiter nach Albeins. Uralte Steige verbinden Ortschaften und Bauernhöfe, bis auf 900 m.ü.M. gedeiht hier fruchtiger Sylvaner, Obstanlagen und alte Kastanienbäume säumen die Wege. Eine empfehlenswerte Tour für Wanderer mit Muße und Interesse an der Eisacktaler Kultur- und Naturlandschaft. Und in Teis selbst wartet dann immer noch das Mineralienmuseum.

Zur Wegbeschreibung bitte hier entlang.

Zur Startseite