Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Natur & Umwelt

Sentres Magazin – Natur & Umwelt

Eco-Sellaronda Bike Day 2011

Sellaronda Bike Day - Klappe, die Zweite. Am kommenden Sonntag, den 18. September sind die vier Pässe des Sellastockes zum zweiten Mal der Austragungsort einer faszinierenden Radrundfahrt. Auf dem Eco-Sellaronda Bikeday werden neben Fahrrädern, elektro- und wasserstoffbetriebene Fortbewegungsmittel die aussichtsreichen 58 Kilometer Passstrassen bestreiten.

Nachdem der Sellaronda Bike Day am 3. Juli mit über 18.000 teilnehmenden Radfahrern ein voller Erfolg war, wird am Sonntag von 8:30 bis 15:30 erneut die bekannte Sellaumrundung für Autos und Motorräder gesperrt bleiben. Ohne Motorenlärm im Ohr und beißenden Abgasen in der Nase soll der E-Biker das atemberaubende Dolomitenpanorama geniessen können.

Die unter der Schirmherrschaft der UNESCO stehende Veranstaltung soll die nachhaltige Mobilität in den Dolomiten vorstellen und forcieren. Neben der eigentlichen Sellaumrundung auf zwei Rädern, findet bereits am 17. September ein "E-Kongress"und das "E-Testival", eine E-Bike-Testveranstaltung statt. Umweltschutz, Mobilität und Tourismus werden als sich gegenseitig ergänzende Themen behandelt und mit der Vorstellung innovativer Ökofortbewegungsmitteln konkretisiert.

Die Teilnahme an dieser umweltfreundlichen Umrundung des Sellastockes über das Sellajoch, das Grödner Joch, das Pordoijoch und den Campolongo Pass ist kostenlos. Da mit einer zahlreichen Teilnahme von Bikerittern gerechnet werden muß, empfiehlt es sich auf Verkehrsdisziplin zu achten und einen Helm zu tragen. Einen erlebnis- und aussichtsreichen Bikeday wünscht das sentres Team.

Zur Startseite