Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Die Sunntigskraxler im November

Auch im November wird Sonntags geklettert, aber Helmut Kritzinger verlegt seine vertikalen Abenteuer ins Sarchetal.

Wenn in den Dolomiten die Schneefallgrenze sinkt und der Zustieg auch zu den tiefer gelegenen Routen mühsam, rutschig und gefährlich wird, dann, ja dann ist es Zeit, südlichere Gefilde aufzusuchen. Und auch Helmut Kritzinger verlegt seine sonntägliche Kraxelei in das meteorologisch bevorzugte Sarchetal im Trentino. Aus der überwältigenden Fülle an Möglichkeiten hat Helmut die besonders interessanten Routen ausgewählt (siehe unten). Wer also Lust hat, den ausgezeichneten Felsen im Sarchetal unter der fachkundigen Führung eines IFMGA Mountain Guide zu erkunden, möge sich beizeiten melden.

 Sonntag, 01 November
- Tour: Piccolo Dain - Sarche Tal
- Schwierigkeitsgrad: 6a, 2 Stellen 6b
- Zeitdauer: 2,5 h
- Teilnahmegebühr: 130 €
Sonntag, 08 November
- Tour: Coste dell Anglone - Ie due pareti
- Schwierigkeitsgrad: 6 + 2 Stellen VII
- Zeitdauer: 4 h
- Teilnahmegebühr: 150 €
Sonntag, 29 November
- Tour: Cosat dell´Aglone - La Luna Argenta
- Schwierigkeitsgrad: V+, VI+
- Zeitdauer: 3 h
- Teilnahmegebühr: 160 €


- Treffpunkt: Völs, Bar Flora 8:00 Uhr, Bozen Süd 8.30 Uhr
- Ausrüstung: Kl. Tagesrucksack, Trinkflasche, Tagesverpflegung, Klettergut, Helm, Kletterschuhe,  kann bei Arc Alpin Travel kostenlos geliehen werden
- Anmeldung: bei Helmut unter + 39 338 200 33 88 oder info@arcalpin.it

Wer gerne in der Natur unterwegs ist, nur nicht so besonders gerne in senkrechten Wänden, sollte vielleicht die Homepage von Arc Alpin Travel besuchen. Von abenteuerlichen Ski-Freeridetouren in den Dolomiten bis hin zur geführten urgemütlichen Törggelewanderung gibt es ein großes Angebot. So kann man unter kundiger Begleitung Südtirols Wanderwege, Gipfel und rasante Abfahrten genießen. Oder eben am Sonntag klettern gehen. Aber das wussten wir ja bereits.
Arc Alpin Travel: www.arcalpin.it

Zur Startseite