Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Die schönsten Winterwanderwege im Eisacktal

Es gibt im Eisacktal viele schöne Winterwanderwege, aber manche weisen besondere Merkmale auf.

Wandern kann man immer, es befreit den Kopf und tut dem Körper gut. Sich gehenderweise fortzubewegen ist die natürlichste Art der Bewegung. Um diese vollkommen simple und klare Tatsache wieder mehr ins Bewusstsein zu bringen, gibt es nicht nur eine große Fülle von wunderschönen, mehr oder weniger anspruchvollen Wanderwegen in Südtirol, es gibt auch einige ganz besonders erwähneswerte. Und da Wandern nicht an eine gewisse Jahreszeit gebunden ist, gibt es auch Winterwanderwege, die besonders Beachtung verdienen. Und zwar im Eisacktal. Einen zusätzlichen Vorteil hat das Wandern im Winter. Während das sommerliche Wandervergnügen durch einen Regenguss empfindlich gestört werden kann, macht Schneefall eine Winterwanderung erst so richtig authentisch.

Worin unterscheiden sich nun diese speziellen Winterwanderwege? Es geht dabei um eine klare und eindeutige Beschilderung, die dem Wanderer auch unterwegs Informationen zur Wegstrecke liefert. Es geht um Wegstrecken, die ein angenehmes Gehen auch ohne Schneeschuhe ermöglichen. Es geht um landschaftliche Schönheit und es geht natürlich auch um Einkehrmöglichkeiten direkt an der Wegstrecke. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, dann kann man wirklich lustvoll vor sich hinwandern und die Natur in vollen Zügen genießen.

Hier stellvertretend für alle Wege eine kleine Auswahl:
-Wintertour von der Villanderer Alm zum Rittner Horn
-Zur Dusler Alm auf der Villnösser Alm
-Über die Rodenecker/Lüsner Alm
-Panoramawanderweg Platschjoch

Zur Startseite