Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Die Rodel und die Hütte – Wintertipp

Die Rodel kann man tragen, schieben, ziehen – oder sie in der Bacherhütte einfach ausleihen.

Und damit wären wir auch schon beim Ziel unserer Rodelpartie, der Bacherhütte am Gitschberg über Meransen. Oder wären wir gerne, denn etwas tragen, schieben oder ziehen müssen wir dann doch. Allerdings sehr moderat, denn wer sich bequem mit der Umlaufbahn Gitschberg in luftige Höhen schwingt, der stapft nur mehr eine kurzweilige halbe Stunde leicht bergan, bis er die Sonnenterrasse der Bacherhütte erreicht. Wo man sich dann natürlich genüsslich niederlässt, um sich von dieser ungeheuren Anstrengung zu erholen.

Mehr dazu:
- die Rodelbahn Gitschberg
- einkehren bei der Bacherhütte

Jetzt könnte man sich sofort mit Rodel oder Böckl waghalsig in die Tiefe stürzen, oder doch lieber bestimmt, aber elegant hinunter gleiten. Aber welche permanent tickende Uhr darf uns hetzen, welch dringende Erledigung harrt unser tief unten im Tal, dass wir gezwungen wären, einen so angenehmen Ort frühzeitig zu verlassen? Denn erstens laufen Rodelbahnen nicht davon, und zweitens wird auch die dringendste Angelegenheit durch etwas aufschieben nicht weniger dringend. Also wozu der Stress, zurücklehnen und genießen ist angesagt. Und dann, irgendwann, auch noch etwas rodeln, aber schön vorsichtig.

Zur Startseite