Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Der Sunntigskraxler - Monte Cristallo

Früh aufstehen lohnt sich, der Sunntigskraxler führt zum Monte Cristallo.

Er ist eine markante Erscheinung, der Monte Cristallo. Eigentlich ist es eine Berggruppe mit  den 4 Spitzen Cristallino d’Ampezzo, Cima di Mezzo, Monte Cristallo, Piz Popena. Mit seinen 3221 Metern Höhe überragt der Hauptgipfel den Misurinasee und das Boitetal. Bereits 1865 wurde er von einer 3er Gruppe bestiegen, dabei auch der bekannte Alpinist Paul Grohman.

Kurz und konkret:
- Datum: So, 24. Juli
- Startzeit/Treffpunkt: 4:00 Uhr Bar Flora in Völs, 4:30 St. Ulrich
- Ausgangspunkt: Passo Tre Croci 1809m
- Zeitdauer: 5 h
Schwierigkeitsgrad: II.

- Ausrüstung: NAA - Kl. Tagesrucksack, Trinkflasche, Tagesverpflegung, Klettergut, Helm, Kletterschuhe, (kann auch bei Arc Alpin Travel kostenlos geliehen werden)
- Teilnahmegebühr: 250 €
- Teilnehmerzahl: min: max 2 Per.
- Leistung: Transfer und Führung mit IFMGA Mountain Guide Helmut Kritzinger
Anmeldung:
Tel./Fax: +39 (0)471 72 60 20
Mobile: +39 338 200 33 88
info@arcalpin.it
www.arcalpin.it

Die Tour:
Von einem hellweiß in der Nordwand bis zu einem Rosa zeigt sich der der Monte Cristallo, einer der schönsten 3000er der Dolomiten, von seiner besten Seite. Diesem unterschiedlichen Fabenspiel in seinen Steilwänden verdankt er auch seinen Namen. Vom Passo Tre Croci über Wiesen und Wälder wandern wir bis zum Passo del Cristallo. Durch eine Rinne und über leicht zu kletternde Felsen geht es bis zu einem Kamin. Nach weiterer Kletterei im Fels gelangen wir zu einem Südgrat, über welchen wir den Gipfel erreichen.

Zur Startseite