Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Der Sunntigskraxler - Marmolada Südwand

Mit 3343 Metern ist die Marmolada der höchste und einzige Gipfel der Dolomiten, dessen Nordseite vergletschert ist.

 An ihrer 800 Meter hohen und fast drei Kilometer breiten Südwand wird seit 110 Jahren Klettergeschichte geschrieben.  Wer in der zwölften Seillänge durch den Spalt hinter dem Felsturm geschlüpft ist und in den Abgrund schaut, hat die schönsten Passagen der Tomasson-Führe hinter sich – und die anspruchsvollsten. Die auch als «Via classica» bezeichnete Route fordert in der Kaminreihe der ersten Seillängen sorgfältige Stemm- und Spreiztechnik im vierten bis unteren fünften Schwierigkeitsgrad. Nach der ersten Terrasse nützt sie geschickt die Schwachstellen der Wand und gelangt durch weitere Kamine und Verschneidungen zum Durchschlupf, bald danach zur zweiten Terrasse. Die verbleibenden Seillängen – rund 20 sind es insgesamt, sie überwinden vom Einstieg bis zum Hauptgipfel Punta Penia 650 Höhenmeter – führen durch leichteren, aber brüchigen Fels zum Ostgrat. Noch eine Viertelstunde unschwieriger Kletterei, dann ist der Gipfel erreicht.

Kurz und konkret:
- Datum: So, 14. August
- Startzeit/Treffpunkt: 4:00 Uhr Völs Bar Flora, 4:30 Uhr Karerpass
- Ausgangspunkt: Fallierhütte
- Zeitdauer: 5:00 h
- Schwierigkeitsgrad: : III-V
- Charakter: Kletterkönnen und Trittsicherheit sind notwendig

- Ausrüstung: NAA - Kl. Tagesrucksack, Trinkflasche, Tagesverpflegung, Klettergut, Helm, Kletterschuhe, (kann auch bei Arc Alpin Travel kostenlos geliehen werden)
- Teilnahmegebühr: 300 €
- Teilnehmerzahl: max 2 Per.
- Leistung: Transfer und Führung mit IFMGA Mountain Guide Helmut Kritzinger
Anmeldung:
Tel./Fax: +39 (0)471 72 60 20
Mobile: +39 338 200 33 88
info@arcalpin.it
www.arcalpin.it

 

Zur Startseite