Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Der Reiner Höhenweg - Wandertipp

Genussreiche und recht einfache Almwanderung im Naturpark Rieserferner-Ahrn.

Den Naturpark Rieserferner-Ahrn gibt es seit 1988. Zusammen mit den angrenzenden Schutzgebieten Nationalpark Hohe Tauern und Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen ergibt sich mit einer Ausdehnung von 2530 Quadratkilometern das größte zusammenhängende Schutzgebiet in den Alpen.

Links zum Thema:
- Wandertipp im Naturpark, der Reiner Höhenweg
- Einkehrtipp am Start- und Endpunkt der Wanderung, Berghotel Alpenrast
- Mehr erfahren im Naturparkhaus Rieserferner-Ahrn

Nicht das es sich um tiefste Wildnis handeln würde, der Mensch lebte und überlebt seit Jahrtausenden in diesen Alpentälern. Bis an die unfruchtbaren steinigen Höhenlagen unterhalb der Gletscher reicht die extensive Weidewirtschaft. Saumwege führen auf die Almen und weiter über die Jöcher ins benachbarte Salzburgische. Auf der Kraxe wurde Salz aus Hallein in die Täler gebracht und der Wein aus dem Süden zu den Abnehmern auf der Alpennordseite.

Den Wanderern kommen die vielen gut gepflegten Steige gerade recht. Von Rein in Taufers führen zahlreiche Wandertouren in die Durreck- und Rieserfernergruppe. Etliche davon anspruchsvolle lange Touren auf die zahllosen Dreitausender der Region. Man muss aber kein Gipfelstürmer sein, um diese teils raue Landschaft in vollen Zügen zu genießen. Der Reiner Höhenweg, eine unschwierige Wanderung auf den Sonnenhängen oberhalb von Rein in Taufers, bietet zahlreiche Einblicke in die Natur- und Kulturlandschaft. Ist der Höhenweg erreicht, wandert man von Alm zu Alm, immer im Bereich der Baumgrenze, und erfreut sich am großartigen Blick auf die Gipfel der gegenüberliegenden Rieserfernergruppe.

Zur Startseite