Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Der Rafflerhof im Herbst - Wandertipp

Gemütliche Familienwanderung zum Rafflerhof.

Hoch über der wildromantischen Gaulschlucht, inmitten von sonnendurchflutenden Weinbergen, findet sich auf dem Rateiserberg in Völlan das Gasthaus Rafflerhof, ein Anlaufpunkt für Wanderer, Genießer und Fans der traditionellen Tiroler Küche. Bei einem atemberaubenden Blick über den gesamten Meraner Talkessel können sich Gäste auf der Panoramaterrasse, in der gemütlichen Gaststube mit urigen Stübele oder im rustikalen Keller auf eine Vielzahl von lokalen Köstlichkeiten und Spezialitäten freuen.

Der Familienbetrieb Rafflerhof hat es sich nämlich auf die Fahnen geschrieben, den Gaumen seiner Gäste mit regionalen und hausgemachten Speisen zu verwöhnen. Egal ob Brot, Knödel, Kuchen, Teigtaschen oder Säfte und Eis – viele Spezialitäten werden nach hauseigenem Rezept in Handarbeit zubereitet. Daneben wird eine große Auswahl an regionalen Weinen kredenzt. Auf Vorbestellung können auch frische Kalbs- und Schweinshaxe sowie Spareribs geordert werden.

Das Highlight sind aber zweifellos die frischgebratenen Völlaner Kastanien, direkt vom Hof selbst. Gerade in der nun startenden Törggele-Zeit ist der Rafflerhof damit ein ideales Ziel. Regionale und hausgemachte Speisen, urige Keller, gemütliche Stuben und ein Blick auf eine einzigartige Natur- und Berglandschaft – was wollen der Gaumen und das Herz mehr?

Alle wichtigsten Infos: 
- Der Rafflerhof auf sentres.com
- Die Wanderung von Völlan zum Rafflerhof finden Sie hier!
- Von Lana zum Rafflerhof

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Rafflerhof zu erreichen. Von Lana aus führt eine kurze Rundwanderung über den alten Völlanerweg in Richtung St. Pankraz. Weg Nr. 6 folgend erreicht man nach etwa 45 Minuten das Gasthaus.

Ein weiterer idealer Ausgangspunkt ist das Dorf Völlan, das von Lana aus mit dem Bus leicht erreicht werden kann. Vom Ortsschild aus folgt man der Beschilderung "Rafflerhof" rund 2 km bis zum Ziel. Starten kann man aber auch im Ortskern oder in der Nähe des Sportplatzes. Wegmarkierung 6A folgend wandert man dabei auf dem Kastanienweg bis Mair am Turm und vorbei an der Ruine Werrenberg geht man weiter bis zum Rafflerhof. 

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol

Zur Startseite