Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Der Kultplatz - Schneeschuhwandertipp

Von der Sarner Skihütte zu den Stoanernen Mandln. Auch im Winter ein sagenhaftes Erlebnis!

Hier sind im 16. Jahrhundert laut Legenden Hexentänze und Teufelsfeiern über die steinerne Bühne gegangen. Die berühmteste “Hexe” war Barbara Pachler aus dem Sarntal, die den Namen “Pachler-Zottl” trug. Mit Hilfe des Teufels und mit anderen Hexen soll sie an diesem Kultplatz das Wetter beeinflusst haben. In Sarnthein wurde sie deshalb gefoltert. Sie gestand und wurde schließlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Das Gebiet der Stoanernen Mandln ist eine Kultstätte und wird auch heute noch als “Kraftplatz” bezeichnet. Was ihn aber noch auszeichnet, ist sein wunderbares Panorama auf die Sarntaler Alpen und Meraner Berge. Der Aufstieg ist für jedermann leicht und ungefährlich. Auch bei hoher Lawinenwarnstufe kann die Tour wegen des flachen Geländes ohne größere Bedenken gemeistert werden. Die passende Sicherheitsausrüstung sollte aber immer dabei sein!

Hier die genaue Tourenbeschreibung für diesen Schneeschuhwandertipp!

09. Jänner 2011

Zur Startseite