Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Der Brandiswaalweg bei Lana - Wandertipp

Der Branidswaalweg bei Lana, unser erster Frühlingswandertipp!

Genug mit Schnee und eiskalten Temperaturen. Uns lockt der Frühling, die warmen Sonnenstrahlen mit trockenem Untergrund. Wir lassen es ganz gemütlich angehen und verbinden diesen Spaziergang auf dem Brandiswaalweg mit einer Einkehr im Brandiskeller in Lana. Der Brandiskeller hat an diesem Wochenede Saisonseröffnung und daher ein ideales Ausflugsziel. Aber alles von vorne. 

Nützliche Informationen: 
- genaue Tourendaten
- Brandiskeller

Wir starten unsere Wanderung am Nachmittag, wo die Sonne die Luft schon etwas aufgewärmt hat. Ab halb fünf gibt es im Brandiskeller dann eine zünftige Marende. Unser Auto parken wir in Lana und beginnen die Tour auf der Gampenstrasse, von welcher links der Brandiswaalweg abzweigt. Anfangs führt die Tour an Apfelwiesen vorbei und durch die abfallenden Hänge von Nieder- und Mitterlana. Geschützt ist der Flanierer durch machtige Bäume und steile Felsen, begleitet von einem fröhlichen Frühlingsgefühl. 

Ein Wasserfall am Ende des Waalweges ersetzt den Frühlingsduft mit frischer, nasser Luft. Hier machen wir kehrt und gehen nach Niederlana, wo der Brandiskeller seine Tore öffnet. Wenn der Besuch im urigen Kellergewölbe länger dauert als geplant, kann man evtl. mit dem Bus nach Lana zurückfahren. Andernfalls empfielt sich der Hinweg für die Rückkehr zum Ausgangspunkt.

Zur Startseite