Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Das zweite Element - Wandertipp

Als die philosophische Lehre der vier Elemente in der vorsokratischen Zeit entwickelt und von Empedokles so formuliert wurde, wie wir sie heute noch kennen, war Wandern als Freizeitvergnügen kein Thema.

Ist es aber jetzt! Und das Element Wasser übt dabei eine besondere Anziehungskraft aus. Ob romantische Bergseen, naturbelassene Teiche oder spektakuläre Wasserfälle, sie alle sind beliebte Ziele.

Vor allem Wasserfälle bringen uns immer wieder zum Staunen. Eine gefühlte Ewigkeit könnten wir an den tosenden Fällen stehen und das kraftvolle Spiel des Elements Wasser bewundern. Warum eigentlich? Ein Wasserlauf erreicht eine Geländestufe und folgt der Gravitation nach unten. Eigentlich ziemlich banal das Ganze, oder?

Nein, ist es nicht, es ist ein Wunder der Natur! Und deshalb empfehlen wir dieses Wochenende einen Ausflug zu den Barbianer Wasserfällen. In grandiosen Stufen stürzen sich hier die Wasser des Ganderbach mutig in die Tiefe. Ein Schauspiel, das nicht schwer zu erreichen ist, nur beim Aufstieg zur obersten Stufe ist Vorsicht angebracht.

Hier entlang zum Barbianer Wasserfall.

Zur Startseite