Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Genuss & Gastlichkeit

Sentres Magazin – Genuss & Gastlichkeit

Bozen erleben.

Mountainbiker sind jung oder geblieben, früh auf, gut drauf, manchmal nach der Tour etwas zerlegt, immer hungrig und durstig. Was also tun in Bozen?

Das friedlich-dörfliche abgelegener Orte ist manchmal charmant, aber super Trails, sozusagen ab Haustür, mitten in der Stadt, das hat doch was. So was gibt es natürlich nicht überall, aber in Bozen!

Natürlich, der Spaß auf dem Mountainbike steht im Mittelpunkt. Egal ob auf moderaten Forstwegen oder den bekannten Freeride- und Downhillstrecken rund um die Stadt. Irgendwann lässt es auch die härteste Mountainbikerin und der motivierteste Biker gut sein, schlüpft in Zivilklamotten und schaut nach, was es in Bozen sonst noch so gibt.

Die besten Tipps in Bozen kurz zusammengefasst:
- Die besten Mountainbiketouren in und um Bozen
- Für den besonderen Geschmack, Fashion in Bozen
- Richtig gut essen, im Vögele und der Löwengrube
- Proviant für unterwegs bei der Franziskaner Bäckerei
- Spitzenweine bei Kellerei Bozen oder beim Loacker.

Und, tatsächlich, es lässt sich aushalten. Jetzt fällt auch sofort das Stichwort alpin-mediterran. Also die nahtlose Verknüpfung von grandioser Bergwelt und Dolce Vita. Diese Begriffskombi ist zwar schon lange verbal ausgereizt, aber wie bei jedem Klischee steckt viel Wahrheit drin.

Da Biker- und Innen tagsüber die alpine Welt erkundet haben, kommt jetzt das Dolce Vita an die Reihe. Das kann mit einem gemächlichem Stadtspaziergang beginnen, einmal Beine ausschütteln tut einfach gut. Entweder einfach drauflos, oder gezielt zu den Sehenswürdigkeiten. Man hat Biker sogar schon in Museen gesichtet, also bitte, keine Scham, treten Sie doch ein.

Kleider machen bekanntlich Leute, ein textiles Souvenir lässt sich in Bozen abseits der internationalen Kleiderketten in schicken Boutiquen finden. Lokale Spezialitäten und vor allem beste Weine gibt es sowieso, Bozen ist auch eine der größten Weinbaugemeinden Südtirols. Erstaunlich, nicht? Was fehlt dann noch zur Dolce Vita? Natürlich ein Abendessen in geselliger Runde in einem feinen Gasthaus. Wenn das nicht ein schönes Bikerleben ist!

Zur Startseite