Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Genuss & Gastlichkeit

Sentres Magazin – Genuss & Gastlichkeit

Blüten - Höfe - Genuss. Blütenhöfefest am 22. April 2012

Blüten-Höfe-Fest. Drei Worte, die herrlich in die angenehme Frühlingszeit passen. Das Blütenhöfefest im Rahmen der Blütenfesttage in Lana, Burgstall, Gargazon und Tscherms, gibt Einblick in historische Bauernhöfe und Ansitze. Zudem bietet sich hier die köstliche Möglichkeit hofeigene Produkte zu verkosten.

Das duftende Blütenmeer des Etschtales erfreut das Gemüt. Es ist inspirierend die Natur in ihrer erwachenden Lebensfreude zu beobachten. Da die blühenden Bäume und Büsche, dort die idyllischen Höfe. Es scheint als würden die vielen Blüten die alten ehrwürdigen Gemäuer zu neuem Leben erwecken. Einige dieser fast schon märchenhaft wirkenden Höfe öffnen im Rahmen des Blütenhöfefestes am 22. April ihre schweren Holzpforten und gewähren einen geheimnisvollen Einblick in diese Welt der harten landwirtschaftlichen Arbeit und der bäuerlichen Köstlichkeiten.

In Lana bietet das mittelalterliche Anwesen Ortgut -Hännsl am Ort eine Verkostung von Spargelgerichten mit herrlich passendem Eigenbauwein. In Tscherms bieten der Edelsitz Grießenstein in den sonnenexponierten Weinhängen und der darunterliegende Kränzelhof Einblick in das Hofinnere. Besonders reizvoll ist der Renaissancebau Kränzelhof mit seinem Labyrinthgarten. Ausgezeichnete Weine zählen zu den angebotenen Produkten des Hofes, der heute von den Grafen Pfeil bewirtschaftet wird. Äußerst prachtvoll erscheint hingegen das Kellergewölbe des früheren Gutshofes Biedermann, der einst das Klarissenkloster in Meran mit Wein versorgte. Der Hof liegt oberhalb des Kränzelhofs und bietet nach der Führung durch den Keller, eine würzige "Marende".

Nahe dem Schloss Lebenberg steht bereits seit dem fernen Jahre 1369 der Haidenhof. Gesunde, gehaltvolle Eier der ebenso recht gesund und lebensfrohen Hühner und köstlicher hofeigener Bauernspeck ist hier im Angebot. Der zur Verkostung angebotene Wein des Haidenhofes ist auch schon der Übergang zum Moarhof in Burgstall, auf der gegenüberliegenden Talseite der Etsch, der ebenfalls vorzüglichen Eigenbau keltert. Bäuerliche Köstlichkeiten und im speziellen eine Apfelverkostung auf dem Dorfplatz in Gargazon bildet den überaus geschmackvollen Abschluß des Blütenhöfefestes im Etschtal. 

Ein kostenloser Shuttledienst zwischen den teilnehmenden Dörfern garantiert den problemlosen Transfer zwischen 10:00 und 17:00 Uhr.
Urlaub am Bauernhof ist in Obergrießenstein in Lana, als auch im Biedermannhof in Tscherms möglich.

Weitere Informationen zum Blütenhöfefest gibt es hier:

Tourismusverein Lana und Umgebung
Tel. +39 0473 650770
E-Mail: info@lana.info
Web: www.lana.info

Urlaub auf dem Bauernhof / Roter Hahn
Tel.+39 0471 999 325
E-Mail: info@roterhahn.it

Zur Startseite