Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Bikerfrühling in Bozen

Südtirols Süden, ein Bikerparadies vom Allerfeinsten. Der Frühling rückt in reichbare Nähe, da lohnen sich doch ein paar Gedanken an das geliebte Bike!

Tage, die länger werden, und Temperaturen, die wärmer werden, locken ins Freie aufs Rad. Südtirols Süden nimmt da die Vorreiterrolle ein und verspricht lohnende Touren bereits im März. Die Einheimischen lassen sich das nicht nehmen! Und nehmen Urlaubsgäste mit auf die schönsten Touren.

Die besten Bike Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten in Bozen und Umgebung:
- ab April wieder geöffnet das Kolping Haus ganz zentral 
- Zahlreiche Bike Angebote im Steineggerhof.
- Unterwegs mit Arno vom Bikehotel Arndt
- ein Frühstück am Radweg im Ottenkeller
- in der Temple Bar gibt es ein Bier nach der Tour 
- zum leckeren Abendessen in die Löwengrube
- auf der Suche nach etwas Besonderem? In der Pimpgarage wird man fündig.

Es ist Februar, schon halb sechs Uhr nachmittags und der Himmel verfärbt sich langsam rosa, dunkelrot, um schließlich zu verlöschen. Die Tage werden länger, endlich! Der Frühling kündigt - zaghaft, aber immerhin - seinen Einzug an. Noch stehen die Räder zwar winterfest in den Garagen, doch am Stammtisch drängen sich die Radthemen zwischen Schneeberichte und Erzählungen von Ski-Erlebnissen. ‚Hast du den SQ-Lab-Sattel schon probiert? Dann musst du zum Kurt vom Steineggerhof. Er hat den im Testcenter.‘

In Wirklichkeit lohnt sich beim Kurt Resch auch eine ganze Woche Bike-Urlaub. Der passionierter Mountainbiker hat zudem Grund zum Feiern! Seit 20 Jahren ist er als Bike-Guide mit Gästen in seinen Bergen unterwegs: am Latemar und im Rosengartengebiet, da kennt er jeden Stein. Für das Jubiläum haben er, seine Familie und sein Team sich besondere MTB-Wochen-Angebote ab März 2015 einfallen lassen.

‚Und wo macht ihr eure Testfahrt?‘ Die Mitterbergrunde bietet sich an. Oder lieber nach Mezzocorona? Ohh, es juckt in den Beinen. Einzelne Roadbiker hat man im Süden Südtirols je nach Wetterlage heuer schon im Jänner auf den Straßen und auf dem Radweg an der Etsch entlang radlen gesehen. Arno, Chef des Hotel Arndt in Tramin, begeisterter Triathlonkämpfer und Bike-Guide, begleitet seine Gäste am liebsten mit dem Rennrad durch Südtirols Süden. 

Und wenn der Schnee weg ist, dann geht es bald auch in die mittleren Höhenlagen, auf den Tschögglberg, von Jenesien auf den Salten; oder auf den Regglberg: von Kohlern aus um den Titschen herum; oder auf den Ritten: von Oberbozen durch das Riggermoos nach Wolfsgruben; oder auf die Mendel: von Kaltern auf den Mendelpass

Frühlingsradtouren gibt es zuhauf. Bike-Freaks auch. In Bozen und Umgebung mit dem Rad durch den Frühling. Das treibt den Winter aus Gliedern!

Zur Startseite