Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Biken mit Komfort

Woran denkt der ambitionierte Biker, wenn er den Namen Niederdorf hört? Richtig, an Anstrengung, Schlamm und Schweiß.

Wie man also im schönen Südtirol sagen würde, "Mander - 's isch Zeit!". Mit diesem Spruch hat der allgegenwärtige und unvergängliche Held Andrä Hofer zwar nicht die Mountainbiker gemeint, aber der Tag der Abrechnung naht. Und es gibt immer einen Trainingsrückstand. Immer! Also ist es Zeit, höchste sogar. Denn plötzlich ist er da, unbarmherzig, der Julei 2014. Dieser gnadenlose Monat, der seinen Namen einer weiteren Größe der Geschichte verdankt, nämlich Gaius Julius Cäser persönlich.

Nun war besagter selbsternannter römischer Diktator zwar eher niemals nie in Niederdorf, und dieses idyllische Plätzchen ist auch kein gallisches Dorf, dafür kommt es aber regelmäßig im Juli zu einer wahren Invasion. Von Mountainbikern natürlich. Denn am Samstag, den 12. des besagten Monats, um 7:30 Uhr fällt der Startschuss zum Dolomiti Superbike. Zwei Strecken stehen zur Auswahl, die kürzere mit 60km und 1688 Hm, die längere mit 119 km und 3822 Hm. Klingt nach viel, ist es auch.

Biken & geniessen im Hochpustertal
Hart, härter, Dolomiti Superbike
Mit dem Rad im Hochpustertal
Stilvoll logieren im Hotel Adler in Niederdorf

Da wären dann ein paar Trainingskilometer nicht schlecht, oder? Und wenn man die Strecke auch schon kennen würde? Das wäre garantiert auch kein Fehler. Man könnte diesbezüglich gedanklich auch noch einen Schritt weitergehen und ein paar Trainingseinheiten direkt vor Ort einplanen. Und da man ohnehin bereits tief in Gedanken versunken ist, darf man ja durchaus auch davon träumen, sein hartes Training mit etwas Komfort zu würzen. Da hätten wir natürlich einen guten Tipp parat. Denn direkt bei Start und Ziel liegt das Hotel Adler mit schnuckeligen Zimmern, feinen Suiten und familienfreundlichen Ferienwohnungen gleich nebenan.

Wie wichtig eine gute Vorbereitung auf dieses Rennen ist, zeigt ein weiterer bedeutender Umstand. Dass dieses Jahr die Fußball WM ist, hat sich ja herumgesprochen. Am 12. Juli um 22:00 Uhr (mitteleuropäische Zeit) findet das Spiel um den dritten Platz statt. Das kann man doch nicht verschlafen, so fit muss man sein! Schließlich könnte sich ja die eigenen Mannschaft im kleinen Finale wiederfinden.

Zur Startseite