Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Bike or Hike im Überetsch - Wandertipp

Von Kaltern nach Altenburg. Zu Fuß oder mit dem Rad, Sie haben die Wahl!

Zwischen dem Talboden des Etschtales und den steilen Wänden des Mendelkammes befindet sich eines der bedeutendsten Weinbaugebiete Südtirols: das Überetsch. Dieses Gebiet ist zugleich eine der burgenreichsten Regionen Europas. Zahlreiche Ansitze, Burgen und Schlösser liegen hier malerisch eingebettet zwischen den Weinbergen.

Ausgehend vom Dorfzentrum von Kaltern führen zahlreiche Wanderwege durch die sanften Hügellandschaften des Überetsch. Einer dieser Wege führt von der Sportzone St. Anton in südliche Richtung bis nach Altenburg, ein kleiner Weiler, der rund 6 km südlich vom Ortskern von Kaltern auf einem dem Mendelkamm vorgelagerten Plateau liegt. Hier befindet sich die spätgotische Kirche St. Vigil, von wo aus aus man die herrliche Aussicht nach Osten zum Kalterer See genießen kann. Der Rückweg führt an einem Hügel vorbei, auf dem die Ruine von St. Peter - die wahrscheinlich älteste Kirche Südtirols - liegt. Die Ursprünge dieses mystischen Ortes reichen vermutlich bis ins 6. Jahrhundert zurück. Man steigt anschließend hinab in die Rastenbachklamm und nachdem man über Treppen, Brücken und Steige durch die wildromantische Schlucht gewandert ist, geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Auch mit dem Fahrrad ist der Weiler Altenburg leicht erreichbar. Eine kurze Mountainbike-Rundtour führt beispielsweise vom Dorfzentrum von Kaltern zur Kirche St. Vigil. Hier kann man während einer kurzen Verschnaufspause die Gelegenheit nutzen und die traumhafte Aussicht auf den Kalterer See genießen, bevor man einem Forstweg wieder zurück nach Kaltern folgt.

Kurz und knapp: 
- Hier finden Sie die Wegbeschreibung der Rundwanderung nach Altenburg
- Hier geht's zur kleinen Mountainbiketour "Kleine Altenburgrunde"
- Einkehrmöglichkeiten: Jausenstation Waldschenke und Eggbauerhof in Kaltern

In Altenburg liegt mitten im Grünen die Jausenstation Waldschenke. Zahlreiche Spazier- und Wanderwege führen an ihr vorbei. Die idyllische Waldschenke eignet sich hervorragend für eine schmackhafte Einkehr. Die Ruhe und die angenehme Lage dieses Ortes bringen Entspannung und von der Sonnenterrasse aus kann man den wunderbaren Blick auf die Weinberge und in die Umgebung genießen. Eine weitere Einkehrmöglichkeit bietet der Eggbauerhof in Kaltern. Etwas unterhalb der Mendelbahn gelegen ist dieses Restaurant bei Einheimischen und Gästen gleichermassen beliebt. 

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol

Zur Startseite