Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Genuss & Gastlichkeit

Sentres Magazin – Genuss & Gastlichkeit

Bierland Südtirol?

Vom Streben nach Südtiroler Biervielfalt

Weinberge, Weinverkostung, Weinvielfalt. Südtirol ist ein Weinland.

Und was aber machen die Bierliebhaber?

Diese Frage hatten sich drei junge Eppaner einst gestellt. Ihr Wunsch nach Biervielfalt in Südtirol sollte leider unerfüllt bleiben. Doch eines Tages hatten sie eine zündende Idee.

Ausschlaggebend dafür war ein Geschenk unter Kollegen. Zu einem feierlichen Anlass wurden ein paar Liter Bier gebraut. Die Überraschung: es schmeckte äußerst überzeugend! Ja, es fand gar so guten Anklang, dass man kurzerhand beschloss, mehr davon zu produzieren. Dies war der erste Schritt in Richtung Bergner Bräu. Aus Spaß wurde ein Ziel; aus Liebe zum Bier ein Unternehmen.

Noch wird das Bier nach ursprünglichem Originalrezept in einer mittelständischen Privatbrauerei in Bayern nach Bayrischem Reinheitsgebot gebraut. Aufgrund der positiven Resonanz einerseits, und des Wunsches nach einem Südtiroler Produkt andererseits, wird jedoch mittlerweile fieberhaft daran gearbeitet, eine Brauerei im Überetsch zu errichten.

“Noch steht nicht fest, wie lange es dauern wird, dieses Projekt zu realisieren, doch sind die Vorbereitungen in vollem Gange. Man hofft, im kommenden Jahr Überetscher Bier anbieten zu können.“, so Manuel Perktold. Die Brauerei soll auf einem Grundstück zwischen Eppan und Kaltern erbaut werden; dort, wo sich derzeit auch schon Lager und Büro befinden.

Auf die Frage, was es für ihn bedeute, Bier in einem Weinland zu sein, antwortete M. Perktold: „Mehr Auswahl ist immer eine Bereicherung. Eine Brauerei in Südtirol – das gibt Kontrast zur restlichen Kultur; nicht nur aufgrund des jungen, dynamischen Designs, welches Bergner Bräu definiert. Es geht um den richtigen Mix aus Trend und Tradition."

Ideen für die Zukunft? „Neben Weinreisen nach Südtirol auch Bierreisen anbieten!“, lacht Manuel.

Warum nicht?

Zur Startseite