Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Berglauf Südtirol 2013

Die Berglaufsaison hat schon begonnen, die ersten Rennen sind gelaufen. Aber die Rennsaison startet jetzt erst richtig durch.

Südtirol rennt.
Südtirol ist ein Mekka für Bergläufer. Viele Sportvereine organisieren Rennen auf regionaler Ebene, dazu kommen einige international bedeutsame Veranstaltungen. Der Rennkalender ist dicht bepackt, kaum ein Wochenende ohne Kampf gegen die Uhr. Und gegen den inneren Schweinehund, der vor allem muss erst einmal besiegt werden.

Einige Rennen sind international ausgerichtet und locken die Top-Athleten der Szene an, hier stehen Europa- und Weltmeister auf dem Siegerpodest. Was aber nicht bedeutet, dass ambitionierte Amateure nicht den Vergleich suchen dürfen. Besonders bekannt, auch wegen des unglaublichen Panoramas, ist der Drei Zinnen Lauf. Wie viel Zeit den Teilnehmern für die Bewunderung der atemberaubenden Szenerie bleibt, lassen wir jetzt dahingestellt. Aber es gibt ja auch noch ein Vor und Nach dem Rennen.

Alle Links auf einen Blick:
- Rennkalender 2013 des Leichtathletikverbandes
- der schnellste Weg zu den Drei Zinnen
- zur Homepage des Brixen Dolomiten Marathon
- zum Extremberglauf Südtirol Ultrarace
- Trainigswochen im Hotel Cendevaves
- die schönsten Speedhikingstrecken in Südtirol
- sportler.com hat tolle Trailrunning-Schuhe

Es geht noch härter
Streckenmäßig besonders ambitionierter ist der Brixen Dolomiten Marathon. Ein Marathon wie er im Buche steht, mit einer Strecke von exakt 42 km und 195 Metern. Und mit einem kleinen zusätzlichen Detail: die Strecke führt vom Brixner Domplatz auf die Plose. Das macht sage und schreibe 2340 Höhenmeter. Respekt, Respekt! Der Vorjahressieger Hermann Achmüller benötigte dafür gerade einmal 3:41:12,9 h.

Das reicht noch nicht? Wegen 42 läppischer Kilometer stehen wir erst gar nicht auf? Kein Problem, Südtirol hat mehr zu bieten. Viel mehr! Ende Juli findet der Extremberglauf Südtirol Ultramarathon statt. Die nackten Zahlen verraten es: das wird kein Scherz. 124 km und 7666 Höhenmeter entlang der bekannten Sarner Hufeisentour stehen auf dem Programm.

sentres Ausrüstungstipps:
Für den Berglauf sind Wanderstiefel zu schwer und normale Runningschuhe bieten zu wenig Halt. Deshalb empfehlen wir extra für den Berglauf konzeptionierte, neudeutsch betitelte "Trailrunning"-Schuhe von unserem Partnershop sportler.com. Unser Redakteur Hannes Riegler kommt am besten mit dem Scott Grip 2 zurecht - er ist ideal für den eher breiteren Fuß. Beliebt ist auch der Salomon Speedcross 3.

Dann doch lieber eine Nummer kleiner? Die Südtiroler Sektion des italienischen Leichtathletikverbandes hält den aktuellen Rennkalender 2013 bereit, wer in den Bergen besonders flott unterwegs sein möchte und die Herausforderung sucht, sollte sich die wichtigsten Termine notieren.

Perfekte Trainingswoche
Wem es noch etwas an körperlicher Fitness fehlt, und das ist erfahrungsgemäß im Frühjahr oft noch so, der kann sich den Profis anvertrauen und eine Berglaufwoche im Hotel Cendevaves in Gröden buchen. Nach einer solchen Woche gibt es keine Ausreden mehr.

Zur Startseite