Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Auf den Puflatsch - Wandertipp.

Vom Panidersattel geht es hinauf auf den Puflatsch zu den Hexenbänken und zu grandiosem Ausblick. Über bewaldete Hänge führt die Tour wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Der Puflatsch bietet sich für eine Herbstwanderung mit toller Aussicht an. Los geht es diesmal auf der nach Gröden zugewandten Seite, dem Panider Sattel beim Restaurant Hotel Pinei. Wer vor der Bewältigung doch einiger Höhenmeter ungern auf einen Cappuccino verzichtet sollte diesen hier zu sich nehmen, denn danach geht es erst leicht und dann steil durch den Wald auf den - wie schon gesagt - Puflatsch!

Informationen:
- der genaue Tourenverlauf auf sentres 
- Essen, trinken und genießen im Restaurant Pinei

Oben angekommen bieten sich die Hexenbänke hervorragend für eine kurze Verschnaufpause an. Um die massiven Steinblöcke aus Porphyr in Form von Sesseln mit steinernen Arm- und Rückenlehnen ranken sich so manche Sagen. Vom Hexentreffpunkt aus hieß es, hat man den Überblick, und das stimmt, hier genießt der Wanderer einen fantastischen Blick auf die Grödner Bergwelt. 

Der 2. Teil der Tour führt in einer kleinen Runde über den Puflatsch und auch schon langsam wieder bergab. Über einen angenehmen Waldweg gelangen wir zum Ausgangspunkt zurück. Einladend erwartet uns hier die traumhafte Sonnenterrasse des Restaurant Pinei zu einem kühlen Radler, einem hausgemachten Kuchen oder einer anderen kulinarsichen Köstlichkeit. Nach der Arbeit das Vergnügen, so heisst es doch, oder nicht?   

Zur Startseite