Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Auf dem Marlinger Höhenweg - Wandertipp

Durch den schattenspendenden Wald geht es am Marlinger Berg hoch nach Quadrat zur genussvollen Einkehr im Gasthof Brünnl.

Die Temperaturen steigen noch einmal an, der Spätsommer lässt grüßen! Das freut uns - Rucksack packen, Wanderschuhe anziehen und ab nach Draußen. Durch den kühlen Wald am Marlinger Berg führt unser Wandertipp diese Woche zum Gasthaus Brünnl in Quadrat.

Mehr zum Thema:
- genaue Infos zum Wegverlauf
- ein Teilabschnitt verläuft entlang des Marlinger Waalwegs und dem Kulturwanderweg Peter Mitterhofer
- Einkehr beim Familienrestaurant Brünnl

Zunächst gemütlich am Waal entlang, dann hinauf zum Marlinger Höhenweg. Hierbei handelt es sich um einen familienfreundlicher Weg. Leicht begehbar führt er durch lichte Wälder und Kulturlandschaften sowie über freies Gelände und an alten Bauernhöfen vorbei. Auf dem neu instandgesetzten Fußweges geht es in angenehmer Steigung hoch zum Gasthaus Brünn.

Hier verwöhnt die Köchin Andrea Steck ihre Gäste mit kreativen Rezepten, wobei sie Neues mit Altbewährtem aus Großmutters Kochbuch vermischt. Fein garniert und liebevoll zubereitet sind die Gerichte im Gasthaus Brünnl eine wahre Gaumenfreude. Im Freien lockt die große Terrasse unter der Pergola mit herrlichen Panorama zum Naturpark Texelgruppe. Für die Kleinen gibt es einen großen Spielplatz mit Rutsche, Sandkasten und Kletternetz. Im Mittelpunkt steht aber der ca. 1.000 qm große Brünnlpark, ein Streichelzoo mit Zwergziegen, Kaninchen, Enten und Meerschweinchen.

Zur Startseite