Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Rezepte

Sentres Magazin – Rezepte

Apfelstrudel beim Talbauer

Es sind die feinen Details, die den Apfelstrudel beim Talbauer zu einer kleinen Köstlichkeit machen.

Zutaten für 1 Apfelstrudel:
2 Eier , 1kg Apfel, ca. 100 g Zucker, etwas geriebene Zitronenschale,    kleingehackte Nüsse, 130 g zimmerwarme Margarine od. Butter, etwas Zimt, 250 g Mehl, twas Nelkenpulver, 1 Vanillezucker, einen Schuß Rum, 1/2 Backpulver, Zitronensaft, Rosinen

Zubereitung:
Das Mehl auf ein Backbrett sieben, eine Mulde machen und die Zutaten hinein geben. Einen glatten Teig kneten, bei Bedarf etwas Mehl dazugeben. Den Teig eine halbe Stunde rasten lassen.
Die Äpfel schälen und feinblättrig schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zucker (je nach Belieben und je nach Apfelsorte), einige Rosinen, kleingehackte Nüsse, Zimt, Nelkenpulver, Rum und Zitronensaft zu den Äpfeln geben und gut vermengen.
Den Teig auf einem mit Mehl bestreutem Tuch mit dem Nudelholz ausrollen, die Äpfel darauf verteilen und den Teig mit dem Tuch an allen vier Seiten hochschlagen. Auf ein eingefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech stürzen und mit verquirltem Ei bestreichen. Bei 180° ca. 50 Min. backen.

Gutes Gelingen wünscht Fam. Gamper — Talbauer!

Zur Startseite