Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Albrechts Spuren - Wandertipp

Der Dürerweg schlängelt sich an der Sonnenseite des Südtiroler Unterlandes von Laag bis nach Salurn entlang.

Was spricht dagegen schon im Februar eine Wanderung zu unternehmen? Eigentlich nichts und schon gar nicht, wenn diese im Südtiroler Unterland stattfindet. Auch die derzeit frühlingshaften Temperaturen in der Nachmittagssonne tragen das Ihre dazu bei.

Die Tour startet in Laag, einer Fraktion von Neumarkt und führt auf den Spuren des berühmten deutschen Malers und Mathematikers Albrecht Dürer. Auf seiner ersten Reise nach Venedig im fernen Jahr 1494 zwang ihn eine Überschwemmung zu einem Umweg. Beim "Klösterle" von St. Florian zweigte er ab in Richtung Buchholz, um ins Cembratal zu gelangen. Von Buchholz führt der Weg hinunter nach Salurn und am Talboden zurück nach Laag. Wer möchte, der hat die Möglichkeit an der Salurner Klause die beeindruckende Haderburg zu besichtigen. Wer hingegen lieber einen traditionsreichen Faschingsumzug erleben möchte, dem ist der "Perkeo Maschggra" in der südlichsten Südtiroler Ortschaft zu empfehlen.

Es kann entlang des Laukusbaches matschig und rutschig werden, deshalb ist solides Schuhwerk unbedingt erforderlich und ratsam.

Hier die genaue Tourenbeschreibung für diesen Wandertipp!

Zur Startseite