Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

100 kg Ahrntaler Tourenskirennen

Am 1. März ist es wieder soweit, das Tourenskirennen für "Schwergewichtige" am Klausberg im Ahrntal geht in seine 7. Runde.

"Was im Jahre 2006 als "Schnapsidee" begann, wurde innerhalb weniger Jahre zu einer beliebten Spaß-Alternative zu den sonst so auf Leistung getrimmten Skitourenrennen in Südtirol" sagt Franz Hofer, einer der Initiatoren des Rennens. Normalerweise muß Mann/Frau ein durch- trainiertes Leichtgewicht sein, um bei einem Skitourenrennen den Hauch einer Siegeschance zu haben. Nicht so am Klausberg im Ahrntal.

Wer nicht genug Körpergewicht auf die Waage bringt, wird schwer "gemacht". Für Männer ist das Mindesgewicht auf 100 kg, bei Frauen auf 70 kg festgelegt. Die jeweils fehlenden Kilos werden mit Sandsäcken aufgestockt. Sobald alle Teilnehmer das Kampfgewicht erreicht haben, geht´s los. Durch die Nacht, mit Stirnlampe, die 800 Höhenmeter hinauf auf den Klausberg. Die Preise der Veranstaltung verdienen übrigens auch das Attribut "schwergewichtig". 100 kg Holzpellets oder 20 kg Blumenerde erschwerten schon mal die Heimfahrt des Siegers.

Die anfängliche "Freundeskreisveranstaltung" mit  70 Tourenteilnehmer hat sich über die Jahre als internationales Spaßtourenrennen etabliert. Die Teilnehmerzahl ist nun auf alljährliche 150 humorvolle Sportler angestiegen und erfreut sich weiterhin regen Zuspruchs. Auch dieses Jahr wird das Ahrntaler 100 kg Tourenskirennen wieder der leichtgewichtigen Skitourenrennkonkurrenz ein lustiges Schnippchen schlagen und das ein oder andere Kilo mehr auf die Waage bringen.

Wann: 1. März 2012, 19:30 Uhr
Wo: Talstation Klausberg in Steinhaus, Ahrntal
Anmeldung Online: hier

 

 

Zur Startseite