Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Madritschjoch

Sulden
Zur Merkliste hinzufügen

Madritschjoch

Sulden

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

  • Die Bergschlange
    Alpenpass

    Stilfser Joch

    Prad am Stilfser Joch
  • Blick über den Reschenpass nach Süden zum Reschenstausee.
    Alpenpass

    Reschenpass

    Graun - Reschen
Nein, danke

Informationen zu Madritschjoch

Das hochalpine Madritschjoch verbindet Sulden und das Martelltal. Bekannt ist es vor allem als die ultimative Herausforderung für Mountainbiker. Denn zu den technischen Schwierigkeiten der Strecke kommt noch die Seehöhe des Madritschjoch von weit über 3000 Meter, die auch austrainierten Sportlern alles abverlangt. Vor allem die Abfahrt hinunter zur Zufallhütte im Martelltal ist im oberen Abschnitt extrem anspruchsvoll und bei Nässe absolut nicht zu empfehlen.

Glücklicherweise kann man von Sulden aus auch mit der Seilbahn bis zur Schaubachhütte auf einer Höhe von knapp über 2600m fahren, ein Angebot, das auch Wanderer gerne in Anspruch nehmen, so sind nur mehr etwas über 500Hm bis zum Madritschjoch zu überwinden. Garantiert grandios ist die Landschaft, denn man befindet sich hier inmitten des Ortlergebietes mit Blick auf die höchsten Gipfel der Region mit ihren dramatischen dunklen Felswänden und Gletschern. Vom Joch aus lässt sich in weniger als einer Stunde auch die Hintere Schöntaufspitze (3326m) erreichen, die einen garantierten 360° Blick bietet.

Mit seinen 3123m Höhe gilt das Madritschjoch als höchster mit Mountainbikes befahrbarer Pass in Südtirol.

Unterkunft-Tipps

Kultur

Sonstige

Wandern

Rad

Zur Startseite