Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Laurein

Fröhliche Natur

Das Dorf Laurein: Sonniges Gemüt und natürlicher Charakter. In Laurein ist die Natur dem Dorf ganz nahe.

Der Wind rauscht in den Baumkronen. Grün sprenkeln sie sich ins Ortbild, vor der Pfarrkirche und den alten Bauernhöfen, am Dorfplatz und ringsum auf den Wiesen stehen die Bäume: Kirschen, Nüsse und Äpfel tragen im Sommer und Herbst, im Frühjahr duftende Blüten. Die umliegenden Berge bedeckt dichter Nadelwald. In Laurein ist man der Natur auch im Dorf ganz nahe.

Laurein liegt auf 1.150 m und ist der südlichste Ort des Deutschnonsberges. In der Geschichtsschreibung taucht der Ort zum ersten Mal im Jahre 1274 auf: „laurus“ wird Laurein damals genannt, der Lorbeer. Sehenswert ist die spätgotische Pfarrkirche mit ihrem vergoldeten Hochaltar. Die Vergangenheit ist in Laurein an jeder Straßenecke präsent: Nur wenige modernen Wohnhäuser mischen sich unter die Jahrhunderte alten Bauernhöfe.

Die Dorfidylle wird von einem imposanten Panorama gerahmt: Die Brentagruppe und der Presanella-Gletscher liegen im Blick. Bei Wanderungen schweift das Auge bis zum beeindruckenden Massiv des Rosengartens, steil ragen die rauen Felsformationen der Dolomiten in den Himmel.

Im Frühjahr, wenn die Wiesen wieder in sattem Grün daliegen und Blüten treiben, findet in Laurein ein kulinarisches Fest der besonderen Art statt. Bei den „Löwenzahnwochen“ zeigt sich die Pusteblume von ihrer schmackhaftesten Seite- kaum zu glauben, wie vielfältig der Löwenzahn zubereitet werden kann!

Seine Lage im Grünen macht Laurein zum günstigen Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Umgebung. Wanderwege unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades durchziehen die Landschaft. Zu den urtümlichen Bergbauernöfen auf den umliegenden Hügeln führt ein gemütlicher Pfad. Für Erkundungstouren des Deutschnonsberg und des sonnigen Meraner Landes bietet sich auch das Mountainbike an.

Zur Startseite