Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Törggelen in Lana

Schmackhafter Brauch

Duftende Kastanien, deftige Fleischgerichte und ein Glas frischer Most: die Buschenschänken von Lana und Umgebung laden im Herbst wieder zum Törggelen ein.

Wenn die Tage wieder länger und kühler werden, sind die bäuerlichen, gemütlichen Stuben der Buschenschänken von Lana umso einladender. Hier werden die Kastanien gebraten, die auf den mächtigen Bäumen um Lana zahlreich gedeihen. Der süße Wein, "Nuier" genannt, sorgt für Genuss und gute Stimmung. Die kräftigen Fleischspeisen werden mit Sauerkraut gegessen. Bauerngerichte wie Knödel und Schlutzkrapfen dürfen natürlich nicht fehlen! 

Ursprünglich wurde das Törggelen von den Bauern eingeführt, um den neuen Wein und die Ernte mit Freunden zu verkosten. Auch heute ist das Törggelen in Lana eine gesellige Sache geblieben! Einen schönen Ausblick in den Meraner Talkessel genießt man zum Beispiel im Rauthof auf der gegenüberliegenden Talseite. 

Weil die Landschaft um Lana im Herbst so stimmungsvoll ist, sind Ausflüge jetzt besonders schön. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Lana viele, stilvoll nächtigt der Gast im Hotel Schwarzschmied, das mit modernem Design begeistert. Geradlinige Formen und Bäuerliches sind im Hotel Tiefenbrunn stimmig vereint. Die Pensionen und Bed & Breakfasts sorgen mit freundlicher Atmosphäre dafür, dass der Gast sich in Lana zuhause fühlt. Die Pension Weingarten und das B&B Petra sind ruhig gelegen und versprechen erholsame Stunden. Wer es traditionell liebt, wird sich im Kirchtalhof wohl fühlen.

Zur Startseite