Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Lüch de Survisc

Wengen La Val, Cians 13 Zur Merkliste hinzufügen
Zur Homepage
Anrufen +39 0471 843149
zurück

Lüch de Survisc

Wengen La Val, Cians 13

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Herein spaziert in die Stuben des Genusses   der Fronthof in Völs am Schlern
    Hof- und Buschenschank

    Fronthof

    Völs am Schlern
  • Beim Wassererhof wurde größtmögliche Sorgfalt auf die Erhaltung der originalen Bausubstanz gelegt.
    Hof- und Buschenschank

    Wassererhof

    Völs am Schlern
Nein, danke

Informationen zu Lüch de Survisc

Der Lüch de Survisc Hof liegt auf 1.475 Metern in Wengen und ist ganzjährig eine Einkehr wert! Nur auf Bestellung werden hier köstliche ladinische Spezialitäten aufgetischt! Die wunderbare Lage eignet sich fantastisch um sich während oder nach einer Wanderung hier zu stärken und die Aussicht von der Sonnenterrasse aus zu geniessen.  

Die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Familie Vallazza lässt Wohlgefühl aufkommen. Die frischen Produkte schmecken zu jeder Jahreszeit und werden von Frau Annermarie zu schmackhaften Gerichten verarbeitet. Die traditionellen ladinischen Spezialitäten sind mit viel Liebe zubereitet und variieren je nach Saison. Auch hausgemachte Säfte und leckere Milchmixgetränke erfrischen an heissen Sommertagen.

Im Herbst kann man hier wunderbar Törggelen und die wohlige Wärme der Stube geniessen während sich die Sonne draußen hinter den Bergen versteckt. Der Lüch de Survisc Hofschank besticht durch seine wohlige Atmosphäre, die Gastfreundschaft und das köstliche Essen. Herzlich Willkommen.   

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Klassiker aus der Südtiroler Küche, beschrieben von den Spitzenköchen Gerhard Wieser, Helmut Bachmann und Heinrich Gasteiger.

 

Etwas oberhalb von Wengen liegt im Gadertal der Lüch de Survisc Hof.

Köstliches

Am Hofschank Lüch de Survisc werden die Gäste mit den Besten Produkten von Hof und Feld verwöhnt! Hier werden frische Produkte zu Gaumenfreuden verarbeitet. 
Speck, „Kaminwurzen“, Käse, Gerstsuppe, „Tutres“ („Tirtlen“) gefüllt mit Spinat, Topfen, Kraut, Kartoffel oder Mohn.
Gemüsesuppe, „Kaiserschmarrn“, „Cajinci arstis“ (Teigtaschen) gefüllt mit Spinat und Topfen, „Erdäpfelblattlen“ mit Kraut, „Schlutzer“, Spinatspatzln, Käsenocken mit „Zieger“, Spinatnocken, Knödel mit Gulasch, Polenta mit Käse oder Pilze, Schweins-, Rinds- oder Lammfleisch, Hauswürste.
Im Herbst Schlachtplatte oder Rippelen. Für das Süsse Fiale bieten sich süße „Krapfen“, Apfelstrudel, „schwarzplentener Kuchen“, „Äpfelkiechl“, Strauben und vieles mehr an. 

Hauseigene Säfte runden die Speisen gekonnt ab!

was ist ein hofschank?

Beim Hofschank handelt es sich um einen Bergbauernhof, der sich außerhalb des klassischen Weinbaugebietes befindet. Er tischt den Gästen ausschließlich traditionelle Südtiroler Spezialitäten auf und bietet ihnen mindestens ein Gericht mit Fleisch vom eigenen Bauernhof an. Dazu werden hofeigene Säfte sowie gute Tropfen vom Weinland Südtirol gereicht.

Definition eines Hofschankes

Der Hof Lüch de Survisc in Wengen ist ein Bergbauernhof mit Viehwirtschaft. Folgende Produkte stammen direkt von Hof und Feld: Rindfleisch, Lammfleisch, Schweinefleisch, Milch, Eier, Äpfel, Himbeeren, Erdbeeren und Kartoffeln. Außerdem werden zahlreiche Produkte für die Gäste am Hof veredelt; genießen Sie Spezialitäten wie Würste, Speck, Marmelade, Butter, Kraut und leckere Säfte.

Alles frisch vor der Haustür

GENIESSEN AUF EINEM „ROTER HAHN“ SCHANKBETRIEB HEISST

Genießen auf einem Roter Hahn Schankbetrieb heißt genießen direkt beim Erzeuger. Produkte die hier auf den Tisch kommen, stammen zum Großteil direkt von Hof und Feld. Und bieten – nach alten Traditionen weiterverarbeitet – eine Schatzkammer voller Gaumenfreuden. Von A wie Apfelsaft bis Z wie Ziegenfleisch stellen die Bauersleute im Lauf der Jahreszeiten alles her, was das Genießerherz begehrt.

Was bedeutet es eigentlich, bei einem Roter Hahn Schankbetrieb einzukehren?

Wandern

City

Zur Startseite