Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Beiträge und Fotos

Auf sentres.com und der kostenlosen sentres App finden sich tausende Vorschläge für Wanderungen, Skitouren, Radtouren, Mountainbiketouren und vieles mehr in Südtirol und den Dolomiten. Wer auf sentres oder der sentres App eingeloggt ist, kann jede Tour kommentieren und von der App aus auch direkt Bilder hochladen.

Hier auf der Kommentarseite werden die Meinungen unserer Nutzer in chronologischer Reihenfolge dargestellt – unabhängig von der genutzten Sprache. Wir freuen uns auf viele Tipps, Meinungen, Anregungen und Kommentare zu den aktuellen Verhältnissen auf Südtirols Wanderwegen, Trails, Schneehängen und Klettersteigen.
    • Dummy Avatar

      ascasc ascasc

    • Dummy Avatar

      Alex Ferretti

      Foto von Alex Ferretti

      Ho fatto questa ferrata a fine ottobre 2017 e sia dal punto di vista psicologico che fisico è difficile e molto impegnativa. In molti punti è richiesta grande forza nelle braccia in quanto il cavo è l'unico appiglio disponibile. E' una ferrata molto esposta, da fare solamente in assenza di neve e con la roccia asciutta! Il primo tratto (fino al ponte tibetano) è molto semplice e superato il ponte vi è la prima e ultima possibilità per ritirarsi. La ferrata è tenuta molto bene ma in alcuni punti con ripido sentiero e terreno sassoso/sabbioso bisogna fare attenzione a non far cadere piccoli sassi e rocce. Consigliata a chi ha una buona preparazione atletica e in ogni caso avviso che il presente percorso ha un LIVELLO DI DIFFICOLTA' CHE AUMENTA gradatamente man mano che si procede.

    • Dummy Avatar

      Rittweger Thomas

      Schöner Rundwanderweg, teilweise etwas steil. Empfehlenswert, auch wenn zur Zeit Recht viel Laub auf dem Weg liegt. Der Dorfnerhof ist sehr gemütlich, aber etwas hochpreisig. Wir haben z. B. 9 € für ein Vietel Rotwein bezahlt.

    • Dummy Avatar

      Ekki Lehmann

      Foto von Ekki Lehmann

      Die Abendsonne strahlt ins Tschamintal auf dem Weg hinab gen St. Zyprian

    • Dummy Avatar

      Ekki Lehmann

      Foto von Ekki Lehmann

      Hinter der Tierser Hütte geht’s atemberaubend steil hinab ins Bärenloch.

    • Dummy Avatar

      Ekki Lehmann

      Foto von Ekki Lehmann

      Geschafft! Nach dem Aufstieg zu den Rosszähnen plötzlich Blick auf den Sellastock und Marmolata

    • Dummy Avatar

      Ekki Lehmann

      Foto von Ekki Lehmann

      Kurz hinter Compatsch: Blick auf Schlern und Weitsicht bis hinter das Etschtal

    • Avatar von Reichegger Konrad

      Reichegger Konrad

      Foto von Reichegger Konrad

    • Avatar von Reichegger Konrad

      Reichegger Konrad

      Tolle Runde, nur zu empfehlen...

    • Dummy Avatar

      mime caruso

      Foto von mime caruso

      Super Tour. Wenn der Sessellift außer Betrieb ist, wie jetzt Ende Oktober, fährt man weiter bis zum Pass und geht von da los. Dann sind es aber insgesamt 1.000 Höhenmeter rauf und wieder runter. Die Scharte ist sicher und kein Problem, aber anstrengend. Beim Abstieg kommt dann nochmal ein Tobel, in dem man schon mal die Hand zum festhalten benötigt, aber es geht einigermaßen. Von der Rotwandhütte kann man dann gemütlich den unteren Weg zurück zum Pass. Für die Strecke waren wir netto 4 ½ Stunden unterwegs.

    • Dummy Avatar

      V G

      Genie?errunde ist doch etwas untertrieben. Wir sind mit unserer 8-j?hrigen Tochter gefahren und mussten streckenweise schieben. Dennoch eine sehr sch?ne Runde mit Einkehrm?glichkeiten im Rungghof, am See und in Eppan.

    • Dummy Avatar

      V G

      Foto von V G

      Blick auf Girlan vom Rungghof aus

    • Dummy Avatar

      V G

      Foto von V G

    • Dummy Avatar

      V G

      Foto von V G

    • Dummy Avatar

      Martina Auer

    • Dummy Avatar

      Mara Giovannini

      L'ultimo tratto, sulla ripida parete ovest, è molto impegnativo, bisogna arrampicarsi su roccia, sarebbe meglio specificare che dovrebbe essere riservato solo a persone che non soffrono di vertigini e con esperienza di alta montagna. Bisognerebbe inoltre segnalare all'AVS l'opportunità di attrezzare la salita con un cavo metallico o delle scale.

    • Dummy Avatar

      Daniel Hofer

      Pfelders ist ein kleines Tolles Skigebiet mit Schneesicherheit und modernen Liften

    • Dummy Avatar

      norbert gutmann

      T

    • Dummy Avatar

      Michael Klau

      ????

    • Dummy Avatar

      Hofer Josef

    • Dummy Avatar

      Hofer Josef

    • Avatar von sentres redaktion

      sentres redaktion

      Salve! Ha effettuato l'accesso da dispositivo mobile o da PC?

    • Dummy Avatar

      Angelo Porziani

      Salve!!! Volevo sapere perch? quando guardo la mappa non viene pi? fuori il profilo elevazione che mi fa vederetutto il percorso da fare con l'altitudine e quant'altro? Grazie

    • Dummy Avatar

      August Loos

      Sch?n w?re es wenn man auch die Ruhetage solcher Almen mit aufnehmen w?rde. In diesem Fall ist Montags Ruhetag.

    • Dummy Avatar

      Sren Huhn

      Foto von Sren Huhn

      Super Wanderung. Mittel Schwer. F?r Leute mit H?henangst etwas schwierig am Ende des Rundweges

    • Dummy Avatar

      Christa Pichler

      bitte wegbeschreibung ?berarbeiten!

    • Dummy Avatar

      Silvia Gioffr

      Foto von Silvia Gioffr

      semplicemente favoloso!!!

    • Dummy Avatar

      Hans Siegel

      Foto von Hans Siegel

    • Dummy Avatar

      Hans Siegel

      Auf der Antoniusspitz steht laut Gipfelbuch 06.09.2017 ein einmaliges schönes Holzkreuz von den Guaten.Sehr schönes neues Gipfelkreur. Leider findet auf Eurer Seite die Sehnswürdigkeit noch nicht. Mit freundlichen Grüßen Hänsele aus Tellerhäuser

    • Dummy Avatar

      Regula Egger

      Foto von Regula Egger

      Der Weg zum Huberkreuzr etwas schwer zu finden! Der Weg geht anfangs etwas lang im Wald hoch und nicht wie angegeben über schöne Almen