Klettersteige in Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena

Trentino, Italien

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Rund um die Region Madonna di Campiglio, Pinzolo und Val Rendena besteht das wohl bekannteste und altehrwürdigste Klettersteig-Gebiet der Welt. Zahlreiche Eisenwege – auf italiensch Vie ferrate genannt – haben Soldaten im Ersten Weltkrieg in die Felswände des massiven Brentastocks geschlagen, um ihre Truppen schneller bewegen zu können und Versorgungslinien aufrecht zu halten. Heute dienen diese Relikte längst vergangener Tage unerschrockenen Alpinisten, die den Hauptkamm des über 3000 Meter hohen Massivs auf diesen schmalen Felsbändern und schroffen Felsen überqueren wollen.
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Klettersteige in Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena

Am Sentiero Bocchette Alte.
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Sentiero Bocchette Alte
Premium Inhalt Schwierigkeit C mittel
2
8,2 km
8:30 h
1.068 hm
927 hm
Spektakuläre Klettersteigtour in 3000 m Höhe auf dem klettertechnisch anspruchsvollsten Abschnitt des Bocchette-Wegs durch das Brentamassiv.
Auf der Via delle Bocchette
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Via delle Bocchette – Die Brentadurchquerung
Premium Inhalt Schwierigkeit C mittel
12
35,9 km
24:00 h
3.472 hm
4.283 hm
Vier Tage durch die Brenta: Der Bocchette-Weg in den Dolomiten gilt als einer der größten Klettersteigklassiker Europas. Auf vier Tagesetappen führt der Traumpfad durch die atemberaubende Bergwelt der Brenta.
Schneefelder auf dem Sentiero Dallagiacoma
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Sentiero Alfredo Benini
Premium Inhalt Schwierigkeit B leicht
5
10,3 km
6:30 h
860 hm
860 hm
Klettertechnisch einfache Hochgebirgs-Ferrata mit zahlreichen spektakulären Kletter- und Wanderpassagen durch das eindrucksvolle Bergmassiv der Brenta
Luftige Brücke auf dem Sentiero dei Fiori
Klettersteig · Val di Sole, Pejo e Rabbi
Sentiero dei Fiori
Premium Inhalt Schwierigkeit B mittel
3
5,2 km
6:30 h
750 hm
300 hm
Grandioser Steig an einem luftigen Grat, der im Gebirgskrieg angelegt wurde - auf über 3.000m und trotzdem bequem erreichbar.
Auf dem Sentiero SOSAT
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Klettersteig Sentiero SOSAT
Premium Inhalt Schwierigkeit B mittel
2
15,4 km
10:00 h
1.570 hm
1.570 hm
Leichte und abwechslungsreiche Klettersteig-Tour durch das Val Brenta Alta mit fantastischer Aussicht auf die Adamello-Presanella-Gruppe
Die ersten Brentabänder
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Sentiero delle Bocchette Centrale
Premium Inhalt Schwierigkeit B mittel
4
19 km
12:55 h
2.160 hm
2.160 hm
Der klettertechnisch kaum fordernde Klettersteig, ist durch seine kühne Routenführung auf den schmalen Bändern die bekannteste und landschaftlich eindrucksvollste Via Ferrata in der Brenta. Mit Auf- und Abstieg ergibt sich allerdings eine lange und konditionell fordernde Tagestour.
Am Ende des Sentiero Alfredo Benini
Klettersteig
Klettersteigrunde in der Brenta
Premium Inhalt Schwierigkeit B/C schwer Etappentour
3
30,1 km
7:10 h
3.919 hm
4.837 hm
Der Bocchette-Weg in der Brenta, einer Berggruppe in den norditalienischen Alpen, ist ein absolutes Highlight für passionierte Ferratisti. In vier Tagesetappen durchquert man das Massiv auf markanten Bändern im verwitterten Gestein. Der Weg führt über den Sentiero Alfredo Benini, den Sentiero Bocchette Alte, den Sentiero Bocchette Centrale, den Sentiero Livio Brentari, die Via Ferrata Ettore Castiglione, den Sentiero Bocchette dell'Ideale und den Sentiero SOSAT.
Auf der Via delle Bocchette
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Sentiero Brentari und Sentiero dell’Ideale
Premium Inhalt Schwierigkeit C mittel
26,3 km
15:50 h
2.330 hm
2.330 hm
Hochalpine Klettersteigtour in der Brenta mit vier Gletscherüberquerungen und den technisch anspruchsvollsten Kletterpassagen des Bocchette-Wegs. Mit Auf- und Abstieg ergibt sich allerdings eine lange und konditionell fordernde Tagestour.
Rifugio Graffer
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Klettersteigrunde in der Brenta – Tag 1
Premium Inhalt Schwierigkeit C mittel Etappe 1
7,8 km
7:00 h
1.269 hm
1.131 hm
Die erste Etappe der Brenta-Klettersteigrunde führt von der Bergstation der Grostè-Seilbahn über den Sentiero Alfredo Benini und den Sentiero Bocchette Alte zum Rifugio Alimonta.
Klettersteig · Brenta Gruppe
Klettersteig und Höhenweg Claudio Costanzi, Brentadolomiten
empfohlene Tour Schwierigkeit E schwer
2
18,3 km
10:35 h
1.400 hm
1.678 hm
Wenig frequentierter Klettersteig und Höhenweg, der die Schutzhütte Graffer und die Schutzhütte Peller verbindet. Auf diesem langen isolierten Weg durchquert man die wilde Landschaft der Brentagruppe auf einer eindrucksvollen Erkundungstour.
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Das Herzstück der Region ist zweifelsohne der Sentiero Via delle Bocchette, der in mehreren Tagesetappen auf über 30 Kilometer Länge den gesamten Brentastock umrundet. Unumstritten zählt dieser Höhenweg zu den wohl schönsten Klettersteigen der Alpen. Alle Einzeletappen können aber auch als eigenständige Tagestouren erwandert und erklettert werden. Highlights der Region sind der Sentiero Bocchette Alte, der von der Bergstation der Grostè-Seilbahn über das Rifugio Tuckett führt. Die abwechslungsreiche Route beinhaltet ausgesetzte Leitern, steile Querungen und eindrucksvolle Bänder erst über die Ostflanke der Cima Brenta und dann bis hinunter zum Rifugio Alimonta. Der Sentiero delle Bocchette Centrali hingegen ist klettertechnisch kaum fordernd, glänzt dafür landschaftlich und routentechnisch mit spektakulären passagen entlang der schroffen Felswände des Brentastocks. Über zahlreiche Felsbänder führt der Steig luftig entlang der über 1000 m abfallenden Steilwände der Sfulmini-Türme, und vorbei am Campanile Basso, einer majestätisch emporragenden Felsnadel und Wahrzeichen der Brenta. Doch auch abseits dieser bekannten Traumpfade schlängeln sich zahlreiche Klettersteige durch das Bergmassiv zwischen dem touristischen Bergstädtchen Madonna di Campiglio mit seinen vielen Hotels und Ferienhäusern auf der einen, und dem beschaulichen Lago di Molveno mit seinem kristallklaren Wasser auf der anderen Seite.

Entdeckt diese fantastischen Klettersteig-Routen auf unserem Tourenportal!

Empfehlungen aus der Community

  53
Bewertung zu Klettersteig Bocchette Centrali von Sara
25.08.2022 · Community
mehr zeigen
Bewertung zu Sentiero dei Fiori von Andrea
22.08.2022 · Community
mehr zeigen
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Weitere Regionen für Klettersteige in Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena

Ähnliche Aktivitäten in Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena