Klettersteige in Italien

Europa

Italienische Zentrale für Tourismus  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoItalienische Zentrale für Tourismus
In Italien liegt die Wiege des modernen Klettersteigs. Zwar wurden die ersten Drahtseilversicherungen bereits vor fast zweihundert Jahren am Dachstein in Österreich gebohrt. Doch den ersten Boom erlebten die italienischen Vie Ferrate. 
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Klettersteige in Italien

Blick von Riva auf die Gardaseeberge
Klettersteig · Garda Trentino
Über die Cima Capi - Via Ferrata Fausto Susatti
Premium Inhalt Schwierigkeit B mittel geschlossen
3
8,4 km
6:00 h
1.477 hm
1.477 hm
Sensationelle, aber selten begangene Tour durch die steilen Felsenwände der Cima Capi und über den Klettersteig Fausto Sussati direkt über Riva del Garda
Die Rotwandhütte (2280 m)
Klettersteig · Val di Fassa
Auf leichten Klettersteigen von Hütte zu Hütte durch den Rosengarten
Premium Inhalt Schwierigkeit C schwer
3
37,2 km
27:00 h
4.082 hm
4.089 hm
Viertägige Klettersteig-Hüttentour durch den majestätischen Rosengarten.
Gipfelkreuz auf der Cima di Mezzo
Klettersteig · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Cristallo Ferrate: Marino Bianchi und Ivano Dibona
Premium Inhalt Schwierigkeit C mittel
1
14,7 km
8:30 h
1.044 hm
1.774 hm
Mittelschwere Tour über einen der kriegsgeschichtlich beeindruckensten Klettersteige der Dolomiten
Alta Via Bruno Federspiel
Klettersteig · Val di Fassa
Alta Via Bruno Federspiel
Premium Inhalt Schwierigkeit C schwer
1
17,5 km
8:30 h
1.375 hm
1.375 hm
Der Klettersteig in den Fassaner Dolomiten führt als Kammweg über den Granitberg Spiz del Tariciogn und belohnt mit einem traumhaften Panoramablick.
Einstieg zur Ferrata delle Taccole
Klettersteig · Italien
Ferrata delle Taccole
Premium Inhalt Schwierigkeit D schwer
1
10,8 km
6:20 h
1.061 hm
1.073 hm
Sehr anspruchsvolle Kletterrunde über die Ferrata delle Taccole, die aufgrund des langen Anstiegs und des kurzen Steigs eher weniger frequentiert ist, aber mit schönen Weitblicken auf den Gardasee aufwarten kann
Klettersteigen im Rosengarten
Klettersteig · Val di Fassa
Anspruchsvolle Klettersteig-Hüttentour durch den Rosengarten
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
11
34,8 km
25:00 h
4.099 hm
4.099 hm
Viertägige Klettersteig-Hüttentour durch den majestätischen Rosengarten
Am Sentiero Bocchette Alte.
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Sentiero Bocchette Alte
Premium Inhalt Schwierigkeit C mittel
2
8,2 km
8:30 h
1.068 hm
927 hm
Spektakuläre Klettersteigtour in 3000 m Höhe auf dem klettertechnisch anspruchsvollsten Abschnitt des Bocchette-Wegs durch das Brentamassiv.
Gipfelkreuz an der Punta Fiames
Klettersteig · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Via Ferrata Strobel
Premium Inhalt Schwierigkeit C mittel
5
6,6 km
5:30 h
1.377 hm
1.372 hm
Abwechslungsreiche und aussichtsreiche Klettersteigtour von Cortina auf den Gipfel der Punta Fiames
Ausblick von der Ferrata Olivieri
Klettersteig · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Klettersteigrunde über die Ferrate Olivieri, Aglio und Formentum
Premium Inhalt Schwierigkeit D schwer
1
11,3 km
12:00 h
1.661 hm
1.661 hm
Lange, alpine Klettersteigtour über die zwei Dreitausender Tofana di Mezzo und Tofana di Dentro.
Kesselkogelspitze (3004 m)
Klettersteig · Val di Fassa
Kesselkogel Überschreitung
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer
4
10,1 km
8:00 h
1.288 hm
1.288 hm
Großartige Überquerung eines 3000ers im Rosengarten.
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!
Vom Gardasee über die Brenta bis hinüber in die Dolomiten legten italienischen Soldaten im massiven Gestein Eisenwege an, um während des Ersten Weltkriegs Güter zwischen den einzelnen Stützpunkten transportieren zu können. Heute sind diese Klettersteige wahre Klassiker. 

Hoch über dem Gardasee

 

Rund um den Gardasee kann man noch heute in großer Höhe auf den Spuren der damaligen Soldaten wandeln und dabei einen herrlichen Ausblick auf den See und die umliegende Bergwelt genießen. Bekannt sind beispielsweise die anspruchsvolle Via Ferrata Ernesto Che Guevara in der steilen Südostwand des Monte Casale oder auch die Klettersteigtour über die Via Attrezzata Rino Pisetta. Noch ganz so versierte Ferratisti freuen sich über die leichtere Cima Rocca-Überschreitung oder den Percorso alpinistico Massimiliano Torti, einem alten schmugglerpfad. 

Von Hütte zu Hütte

Sogar lange Mehrtagestouren am Klettersteig sind in Italien möglich. Die Via delle Bocchette im Brentagebirge führt tagelang in dreitausend Metern Höhe am Stahlseil von Hütte zu Hütte und gewährt dabei atemberaubende Tief- und Weitblicke. Die Via Ferrata zählt zu den besten Klettersteigen Europas und gilt unter erfahrenen Alpinisten als absoluter Klassiker der Alpen. Der bereits in den 1930er Jahren angelegte Bocchette-Weg garantiert ein Klettersteigabenteuer der Superlative und ist ein Muss für jeden begeisterten Ferratista.
Klettersteig · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Via delle Bocchette – Die Brentadurchquerung
Premium Inhalt Schwierigkeit C mittel
Strecke 35,9 km
Dauer 24:00 h
Aufstieg 3.472 hm
Abstieg 4.283 hm

Vier Tage durch die Brenta: Der Bocchette-Weg in den Dolomiten gilt als einer der größten Klettersteigklassiker Europas. Auf vier Tagesetappen ...

12
von Patrick Schmidt,   Outdooractive Premium
Premium Inhalt Schwierigkeit B/C mittel
Strecke 4,3 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 276 hm
Abstieg 276 hm

Der Sentiero attrezzato del Colodri ist ein bestens gesicherter, kurzer Klettersteig oberhalb von Arco. Er ist auch für Kinder und Einsteiger ...

26
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Premium

Empfehlungen aus der Community

  899
Bewertung zu Klettersteig: Tofana di Roces - Giovanni Lipella von Madalin
10.01.2023 · Community
mehr zeigen
Gemacht am 03.06.2022
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Klettersteige in den Nachbarregionen