• Im Gehgelände zwischen den Stahlseilsicherung. Im Nebel versteckt sich die Sellagruppe.
    Im Gehgelände zwischen den Stahlseilsicherung. Im Nebel versteckt sich die Sellagruppe. Foto: Christjan Ladurner, alpenvereinaktiv.com

Klettersteige in Gröden Dolomiten

Südtirol, Italien

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Rund um St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein im Nordwesten der Südtiroler Dolomiten wurden in den letzten Jahren einige interessante Klettersteige in die Felsen geschlagen. Mit Klettersteigset, Helm, Bergschuhen und Handschuhen ausgerüstet, steht einem aufregenden Klettersteigtag mit Leitern, steilen Gratpassagen oder Hängebrücken nichts mehr im Wege.
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die schönsten Klettersteige in Gröden Dolomiten

Am Gipfel genießt man eine grandiose Aussicht (Blick auf die Furcheta).
Klettersteig · Dolomiten
Sas Rigais - eine beeindruckende Rundtour durch die Geislergruppe
empfohlene Tour Schwierigkeit B schwer
20,1 km
9:15 h
2.050 hm
2.050 hm
Wählt man die Rundtour über das Kreuzjoch und die Wasserscharte sowie durch das Wasserrinnental und dem Ostanstieg auf den Sas Rigais, wird man bis zum Gipfelziel die Bergeinsamkeit hautnah erleben. Erst der Abstieg vom 3025 m hohen Gipfel über den Villnösser Abstieg zur Mittagsscharte und der Rückweg über den Adolf Munkel Weg zeigt die Beliebtheit dieses Anstieges auf den zweithöchsten Gipfel der Geisler Gruppe. Die Berg- und Klettersteigtour ist mit über 20 km und über 2000 Höhenmetern aufgrund der Auf- und Abstiege konditionell durchaus fordernd. Der Ostanstieg als auch der Südwest- und Villnösser-Abstieg zur Mittagsscharte sind für einen Klettersteig nicht besonders schwierig, aber dennoch sollte man zumindest für den Ostanstieg das Klettersteig-Set verwenden. Der Abstieg ist hingegen für trittsichere Alpinisten ohne Klettersteig-Set bewältigbar. Doch beim Abstieg gilt die Tritte sicher zu setzen, denn ein Absturz über das Felsgelände würde auch hier fatal enden. Der Rückweg über den Adolf Munkel Weg am Fuße der gewaltigen Nordwände der Geislergruppe zeigt diesen Gebirgsstock nochmals in seiner ganzen Schönheit.
Der Klettersteig verlangt ständig eine gute Klettergewandtheit.
Klettersteig · Dolomiten
Über den Pößnecker Klettersteig auf das Sellaplateau
empfohlene Tour Schwierigkeit C/D schwer
2
12,2 km
7:45 h
1.250 hm
1.250 hm
Der Pößnecker Klettersteig ist ein Klassiker unter den Klettersteigen in den Dolomiten. Bereits 1912 wurde diese äußerst schwierige Ferrata durch den senkrechten Fels errichtet. Es handelt sich um keine klassischen Sportklettersteig, sondern bietet sogar ungesicherte Kletteranstiege im II. Schwierigkeitsgrad. Der zweit Abschnitt des Klettersteiges ist durchwegs einfach, womit man auch die rundumliegende Bergwelt genießen kann. Eindrucksvoll gestaltet sich die Wanderung über das weitläufige Sellaplateau. Selbst der Talabstieg zwischen den gewaltigen Dolomitenwänden durch das Val Lastiés ist ein Erlebnis.
ein letzter Wehmütiger Blick zu den Geislerspitzen.
Klettersteig · Dolomiten
Sas Rigais - von Daunei bei Wolkenstein über die Regensburgerhütte
empfohlene Tour Schwierigkeit A/B schwer
13,7 km
8:30 h
1.348 hm
1.348 hm
Prächtiger Dolomitengipfel auf leichtem Klettersteig mit traumhafter Aussicht auf die Langkofelgruppe.
St. Magdalena im Villnößtal mit den Geislerspitzen im Hintergrund.
Klettersteig · Gröden Dolomiten
Die Sass Rigais-Überschreitung (Geislerspitzen)
empfohlene Tour Schwierigkeit B/C schwer
4
15,8 km
9:30 h
1.601 hm
1.601 hm
Die Überschreitung des Hauptgipfels der Geislerspitzen, des Sass Rigais, ist eine anspruchsvolle, jedoch äußerst lohnende Unternehmung in der traumhaften Kulissse der Dolomiten verbunden mit dem Abenteuer eines nicht allzu schweren Klettersteiges über einen echten Dreitausender.
Im Gehgelände zwischen den Stahlseilsicherung. Im Nebel versteckt sich die Sellagruppe.
Klettersteig · Dolomiten
Versicherter Steig auf die Große Cirspitze, 2592 m
empfohlene Tour Schwierigkeit A mittel
7
2,7 km
2:45 h
470 hm
470 hm
Der nur zum Teil mit Stahlseilen gesicherte Aufstieg zur Großen Cirspitze ist nicht besonders lange und eignet sich bei stabiler Wetterlage auch als schneller "Nachmittagsabstecher". Der geübte und trittsichere Bergsteiger kommt ohne Klettersteigausrüstung, aber nicht ohne Helm aus! Die Tour ist ein gutes Projekt für den Klettersteigneuling (hier ist natürlich die richtige Ausrüstung Voraussetzung), der schon etwas Erfahrung im einfachen, ungesicherten Felsgelände mitbringt. Für Eltern mit solider Erfahrung am Klettersteig kann diese Tour ein schönes Erlebnis zusammen mit den Kinder sein (Kinder gehören vom Einstieg bis zum Gipfel ans Seil!).
Klettersteig · Puezgruppe
Kleine Cirspitze (2.520 m) - Rassiger Gipfelklettersteig im Herzen der Dolomiten - Gröden
empfohlene Tour Schwierigkeit B/C mittel
2
3,4 km
2:45 h
400 hm
400 hm
Interessanter Gipfelklettersteig im Herzen der Dolomiten
Luftige Höhen trotz 100m Wandhöhe
Klettersteig · Dolomiten
Col Rodella Klettersteig
empfohlene Tour Schwierigkeit C mittel
4
4,2 km
2:45 h
300 hm
280 hm
Der Klettersteig auf den Col Rodella ist ein kurzer, einsteigerfreundlicher Klettersteig.
Plattkofel
Klettersteig · Gröden Dolomiten
Oskar-Schuster-Klettersteig
empfohlene Tour Schwierigkeit A/B mittel geschlossen
1
11,9 km
5:00 h
780 hm
1.050 hm
Vom Sellajoch in die Langkofelscharte bis knapp vor die Langkofelhütte, wo der Klettersteig auf den Plattkofel beginnt. Auf dem Friedrich August Weg zurück zum Ausgangspunkt.
Berge Sellagruppe
Bergtour · Alta Badia
Gipfel-Tour zum Piz Boé in der Sella Gruppe
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer geschlossen
1
9,4 km
3:21 h
904 hm
1.312 hm
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Ein Klassiker

Ein absolutes Highlight ist die Sass Rigais-Überschreitung (Geislerspitzen). Zusammen mit der nahen Furchetta ist er der höchste Gipfel der Geislerspitzen. Diese anspruchsvolle, jedoch äußerst lohnende Unternehmung in der traumhaften Kulisse der Dolomiten ist verbunden mit dem Abenteuer eines nicht allzu schweren Klettersteiges über einen echten Dreitausender.
Klettersteig · Gröden Dolomiten
Die Sass Rigais-Überschreitung (Geislerspitzen)
empfohlene Tour Schwierigkeit B/C schwer
Strecke 15,8 km
Dauer 9:30 h
Aufstieg 1.601 hm
Abstieg 1.601 hm

Die Überschreitung des Hauptgipfels der Geislerspitzen, des Sass Rigais, ist eine anspruchsvolle, jedoch äußerst lohnende Unternehmung in der ...

4
von Kilian Müller,   Outdooractive Redaktion

Für kurze Tage

Der Col Rodella Klettersteig ist ein kurzer, einsteigerfreundlicher Klettersteig und auch gut als  Halbtages- oder Nachmittagstour machbar. Nach einem kurzen Zustieg erreicht man den ca. 120 Höhenmeter langen Klettersteig auf den Gipfel. Dort lässt sich die herrliche Aussicht auf die faszinierende Bergwelt der Dolomiten genießen.
Klettersteig · Dolomiten
Col Rodella Klettersteig
empfohlene Tour Schwierigkeit C mittel
Strecke 4,2 km
Dauer 2:45 h
Aufstieg 300 hm
Abstieg 280 hm

Der Klettersteig auf den Col Rodella ist ein kurzer, einsteigerfreundlicher Klettersteig.

4
von Helge Tielbörger,   alpenvereinaktiv.com

Für Einsteiger und Kinder

Zwei schöne und spannende Klettersteige führen auf die Kleine und Große Cirspitze. Die beiden recht kurzen Vie Ferrate erfreuen sich vor allem bei Anfängern und Familien mit Kindern großer Beliebtheit. Der Zustieg dauert nicht lange und die Klettersteigpassagen sind kurz und gut mit Drahtseil gesichert. Dennoch sollten die Touren nicht unterschätzt werden. Aufgrund seiner steilen und ausgesetzten Routenführung im schroffen Dolomitfels ist vor allem der Steig auf die  Kleine Cirspitze eine spannende Unternehmung. Oben auf einem der beiden Gipfel angekommen, eröffnet sich ein traumhaftes Panorama auf die Dolomiten. Also nichts wie los in die Berge!

Empfehlungen aus der Community

  37
Bewertung zu Einfacher Klettersteig auf die Große Cirspitze (2.592m) von Sergej
19.10.2022 · Community
Mit Hund und ohne Ausrüstung Mitte Oktober bei bestem Wetter als Nachmittagsrunde gegangen. Sind mit vielen Fotos (traumhafte Fern- & Tiefblicke) und sehr gemütlich in 1:30 h hoch und etwas schneller wieder runter. Schwierigkeit geschätzt T6 bzw. Klettern im I. Grad. Hund sollte gut unter Kontrolle sein und keine Angst haben, und wer bei den ersten Seilen (der schwierigere Teil kommt später) selbst Probleme hat, sollte sich am Panorama erfreuen und umdrehen. Einkehr in Jimmy's Hütte möglich, war leider bereits geschlossen.
mehr zeigen
Gemacht am 19.10.2022
Bewertung zu SAS Regais Klettersteig von Nagick & Doldiac
07.10.2022 · Community
Eine lange Tour, die mit toller Aussicht bei schönem Wetter belohnt wird. Es gibt gute Tritte und Griffe auf dem Klettersteig. Nach der Regensburgerhütte dem Rot/weißen Wanderweg Nr.13 folgen. Dann weiter in Richtung Mittagsscharte, Furcula da Meesdi. Dann entweder bis zur Mittagsscharte aufsteigen und rechts in Richtung Sas Regais in den Klettersteig einsteigen oder weiter unterhalb geht es auf rechts auf einem kleinen Pfad zum anderen Klettersteig der ebenfalls zum Sas Regais führt. Beide Wege sind mit roten Punkten markiert. Kurz vor dem Gipfel sind zwei Grate zu queren. Der erste ist mit einem Seil versichert. Ganz kurz vor dem Gipfel folgt ein kleines Stückchen Grad, das nicht versichert ist.Gerade bei gefrorenem Schnee ist das eher unangenehm dort zu gehen.
mehr zeigen
Gemacht am 07.10.2022
Bewertung zu Die Sass Rigais-Überschreitung (Geislerspitzen) von Swen
31.08.2022 · Community
Wir sind an der Talstation (ca 7€ Parken) los, sind sehr schnell hinaufgegangen und waren in 3 1/2 Std. auf dem Gipfel. Zustieg ziemlich lang im Verhältnis zur kletterei. Aussicht dafür gigantisch!
mehr zeigen
Gemacht am 30.08.2022
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Weitere Regionen für Klettersteige in Gröden Dolomiten

Ähnliche Aktivitäten in Gröden Dolomiten