Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Sass Rigais, Ost-Klettersteig

St. Christina in Gröden Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Sass Rigais, Ost-Klettersteig

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:45 h
  • Strecke
    9.7km
  • Höhenmeter
    1040 hm
  • Höhenmeter
    1040 hm
  • Max. Höhe
    3019 m
Der Ost-Anstieg eignet sich ausgezeichnet für eine Überschreitung mit Abstieg über den etwas leichteren Süd-Klettersteig. Bergerfahrung und gute Kondition ein Muss. Die Stahlseile im Ost-Anstieg sind gut verspannt, die steile Einstiegswand durch Eisenklammern "entschärft".

Wegbeschreibung

Charakteristik: Relativ kurzer Klettersteig mit langem Zustieg. Leichte, ungesicherte Kletterpassagen und exponiertes Gehgelände verlangen Bergerfahrung und absolute Trittsicherheit. Die Überschreitung des Gipfels ist ein ernstzunehmendes Unterfangen (Steinschlaggefahr im Abstieg auf der Südseite). Zugang: Von der Bergstation über den Fahrweg in nördliche Richtung. Beim Hinweisschild “Sass Rigais” Beginn des markierten Weges. Unterhalb der Geisler hindurch bis zum Hinweisschild “Klettersteig” in der Plan-Ciautier-Wiese. Technische Details: Klettersteig zum Großteil mit Stahlseilen gesichert. An der steilen Einstiegswand zusätzlich Eisenstifte. Freikletterstellen im I. Schwierigkeitsgrad, exponiertes Gehgelände. Detailstrecken am Klettersteig: 60 % Stahlseil, 30 % exponierter Pfad, 10 % leichte Kletterei. Gesamter Aufstieg: 925 Hm, 3-3:30 Std. Zustieg: 600 Hm, 2:00-2:15 std. Klettersteig: 325 Hm 1:00-1:15 Std. Abstieg: Über den Aufstiegsweg oder Süd-Klettersteig, dessen Stahlseilsicherung man vom Gipfel sehen kann (Stahlseile und leichte Kletterei, zum Teil recht schotterig). Im unteren Teil großteils Gehgelände. Ausrichtung: Ost.

Startpunkt

Bergstation der Col-Raiser-Kabinenbahn

Zielpunkt

Bergstation der Col-Raiser-Kabinenbahn

Parken

St. Christina, Col-Raiser-Kabinenbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen nach St. Christina oder mit dem Zug von Bozen nach Waidbruck und mit dem Bus nach St. Christina

Anfahrt

Vom Eisacktal ins Grödental bis in die Ortschaft St. Christina, Abzweigung beim Hotel Dosses zum Parkplatz bei der Talstation der Col-Raiser-Kabinenbahn

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Federico Stefenelli

    Non difficile, ma impegnativa sia fisicamente che psicologicamente: tratti in cui bisogna arrampicare-disarrampicare e lunga discesa, passaggi non assicurati. Vista impagabile.

  • Dummy Avatar

    daniele becchi

    La mia salita è iniziata dalla val di Funes, è stata dura partire da così in basso, ma la vista di cui si gode ripaga la fatica

  • Dummy Avatar

    Philipp Dalmolin

    Bellissima via ferrata! Dormito in tenda proprio sotto all'attacco della ferrata, tramonto ed alba fantastici! Da abbinare anche alla piccola ferrata che porta al rifugio Puez-Odle, per un fine settimana rilassante e panoramico ;) Occhio ai sassi sulla via est! E sconsigliato a chi abbia vertiggini, soprattutto gli ultimi metri prima della cima, con strapiombo a destra e sinistra non assicurato.

  • Dummy Avatar

    Christjan Ladurner

    Das Tourenziel ist natürlich der Sass Rigais!

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite