Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Sass Rigais

St. Ulrich in Gröden Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Sass Rigais

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:00 h
  • Strecke
    10.5km
  • Höhenmeter
    1020 hm
  • Höhenmeter
    1020 hm
  • Max. Höhe
    3020 m
Kurzgehaltene Klettersteigstellen, welche durch einen langen Zustieg erreicht werden, verleihen dem Unternehmen in Zusammenhang mit nicht wirklich zuverlässigem Gestein einen ernsten Charakter.

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Seilbahn Seceda (2453 m), an der Südseite der Fermedatürme in ca. einer halben Stunde absteigen zu den felsübersäten Wiesenböden „Pian Ciantièr (2265 m). Hier nun vom eigentlichen Steig ab und nach links in Richtung einer Schotterrinne, welche von der Mittagsscharte herabkommt. In dieser hoch bis zu einer Steigabzweigung und nach rechts zu den ersten Drahtseilen. Nach diesen Seilen über einen Steig an der Südabdachung aufwärts, bis höher oben im Fels wiederum Drahtseile den Weiterweg vorzeichnen. Nach dem Erreichen eines Vorgipfels über den ausgesetzten Grat, teilweise wieder mit Hilfe von Drahtseilen zum höchsten Punkt.

Da der Ostgrat ebenfalls einen Klettersteig aufweist ergibt sich damit die Möglichkeit einer Überschreitung des Gipfels. Allerdings sind die Schwierigkeiten am Ostgrat höher als der beschriebene Aufstieg über die Südwestflanke.

Variante

Dieser Klettersteig gehört zu den faszinierenden Möglichkeiten auf gesicherten Routen die Berge der Dolomiten zu entdecken. Ein weitere Variante ist die Ost-Begehung des Sass Rigais. Tourendetails Klettersteig Ost-Variante Sass Rigais

Startpunkt

St. Ulrich im Grödental

Zielpunkt

St. Ulrich im Grödental

Parken

Parkplatz bei der Talstation der Seilbahn Seceda in St. Ulrich im Grödental

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus ins Grödental bis nach St. Ulrich

Anfahrt

Durch das Grödental bis nach St. Ulrich, durch den Ort bis zur Talstation der Seilbahn Seceda

Quelle

Book_28

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite