Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf die Eggentaler Rotwand

Welschnofen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf die Eggentaler Rotwand

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    6.2km
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Max. Höhe
    2799 m
Prachtberg in der südlichen Rosengartengruppe.

Wegbeschreibung

Anfahrt durch das Eggental zur Hotel- und Feriensiedlung Karersee westlich des Karer Passes (1600 m) und mit dem Sessellift hinauf zur Paolinahütte (2125 m) Von da auf dem zur Kölner Hütte führenden Höhenweg (Markierung 539) die Steilhänge querend nahezu eben nordwärts, bis bei entsprechendem Wegweiser der zum Vajolonpass führende Steig rechts abzweigt Auf diesem nun über Geröll und durch eine Schlucht (hier eine problemlos ersteigbare Eisenleiter) in Serpentinen unschwierig empor zum schmalen Vajolonpass (2560 m; ab Paolinahütte 1:30 Std.) und dann rechts, südwärts, stets den fixen Stahlseilen folgend teilweise steil und etwas ausgesetzt, aber nicht schwierig und ohne Orientierungsprobleme in ca 0:45 Stunde empor zum Gipfelkreuz (2806 m; ab Paolinahütte 2:30 Std.)
Abstieg: Am sichersten und kürzesten über die beschriebene Aufstiegsroute in ca 1:30 Std.

Startpunkt

Der Parkplatz beim Skigebiet Karerpass

Zielpunkt

Der Parkplatz beim Skigebiet Karerpass

Parken

Parkplatz beim Skigebiet Karerpass

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bozen mit dem Bus ins Eggental nach Karersee.

Anfahrt

Vom Eisacktal ins Eggental bis zum Dorf Karersee.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite