Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

107 Sentiero Alfredo Benini

Giudicarie
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 107 Sentiero Alfredo Benini

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:30 h
  • Strecke
    10.6km
  • Höhenmeter
    650 hm
  • Höhenmeter
    820 hm
  • Max. Höhe
    2916 m
Nur zum Teil gesicherte Steig, der auf Abschnitten dem üblichen Brenta-Bändersystem folgt. Der schwierigste Teil der Route ist der kurze, aber sehr steile Abstieg in die Bocca di Tuckett. Man sollte sich über den Zustand des Gletschers informieren, bevor man den Abstieg in die Bocca di Tuckett wählt. Von der Bocca di Tuckett kann man über den zentralen Teil des Bocchette-Weges weitergehen.

Wegbeschreibung

Zustieg: Der Zustieg zum Sentiero Alfredo Benini ist bei der Bergstation beschildert und mit der Nummer 305 markiert. Man folgt den roten Markierungen Richtung Cima Grostè und geht dann nach links weiter zum Einstieg bei einer Tafel. 

 

Charakteristik und technische Details: Technisch einfache Tour, die jedoch Trittsicherheit und Bergerfahrung voraussetzt. Im Frühsommer oft noch Restschnee auf den Bändern und in den Rinnen (keine oder eingeschneite Seilsicherungen!). Pickel und Steigeisen gehören für viele der Brenta-Klettersteige zur Standartausrüstung! Als Tagestour ein langes und ernstzunehmendes Unterfangen. Mit Übernachtung auf dem Rifugio Tuckett von der Bergstation aus leicht zu schaffen, doch ein früher Start ist von Vorteil. Wetterbericht konsultieren und den Brenta-Nebel in Betracht ziehen! 

 

Abstieg: Hier bieten sich zwei Alternativen.

a)  Man folgt dem Sentiero Benini bis an sein Ende in der Bocca del Tuckett (steilster Abschnitt der Route; Leitern, ca. 100 Hm Abstieg) und steigt dann über die Vedretta di Brenta zum Rifugio Tuckett ab. Aufgepasst, der Abstieg über die Gletscherreste wird sehr oft als nicht sehr steil und als technisch einfach beschrieben. Dies hängt fast immer von den momentanen Bedingungen ab und sehr oft ist ein Abstieg ohne Steigeisen und Pickel ein gefährliches Unterfangen!

b)  Die einfachere Möglichkeit ist der Abstieg über den Sentiero Dallagiacoma, der auf Teilstrecken mit Stahlseilen gesichert ist und rechts vom Felsturm des Castelletto Superiore hinunter zum Rifugio Tucket führt. Sowohl der Weg in die Bocca di Tuckett als auch der Abstieg über den Sentiero Dallagiacoma sind beschildert und rot markiert. Der Rückweg vom Rifugio Tuckett über den Weg Nr. 316 (Beschilderung bei der Hütte) zur Mittelstation der Grostè-Gondelbahn sollte nicht unterschätzt werden: bevor man das Plateau mit der Bahn erreicht, gilt es einen recht ordentlichen Höhenunterschied zu bewältigen. Anstatt zur Bergstation aufzusteigen (ca. 30 Minuten) hinunter zum Rifugio Graffer und kurz weiter zur Mittelstation. 

Startpunkt

Bergstation am Passo del Grostè (Rifugio Stoppani)

Zielpunkt

Rifugio Graffer

Besonderheiten

Schwierigkeiten und allgemeine Informationen: Der Sentiero Gustavo Vidi ist ein relativ einfacher Steig, dessen Einstieg ganz gemütlich von der Bergstation der Grostè Umlaufbahn zu erreichen ist. Der Abstieg endet beim Rifugio Graffer in der Nähe der Mittelstation der Bahn. Die Tour kann gut als Halbtagesunternehmen, bei sicherem Wetter auch am Nachmittag gemacht werden. Die Querung entlang eines Bändersystems ist nur zum Teil gesichert. Für die ungesicherten Abschnitte ist etwas Trittsicherheit erforderlich. 

Parken

Talstation Gondelumlaufbahn Grostè

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Val di Sole und über den Passo Campo Carlo Magno Richtung Madonna di Campiglio oder von Trento über Sarche bis kurz nach Madonna di Campiglio zur Gondelumlaufbahn Grostè. Bei der Talstation gibt es einen gebührenpflichtigen Parkplatz. Auffahrt mit der Gondelbahn zur Bergstation am Passo del Grostè (Rifugio Stoppani). 

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Klettersteigatlas Südtirol – Dolomiten – Gardasee

Tab für Bilder und Bewertungen

Zur Startseite