Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

097 Sentiero attrezzato Burrone-Giovanelli (Monte, 891 m)

Rotaliana
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 097 Sentiero attrezzato Burrone-Giovanelli (Monte, 891 m)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    8.5km
  • Höhenmeter
    680 hm
  • Höhenmeter
    680 hm
  • Max. Höhe
    913 m
Insgesamt sehr lange Bergtour mit einfachem Zu- und Abstieg. Sehr abwechslungsreicher und landschaftlich einmaliger Anstieg, wobei der obere Teil der Route direkt durch die spektakuläre Burrone-Schlucht führt. Die Gesamtlänge der Tour ist auch mit der Seilbahnunterstützung für den Abstieg nicht zu unterschätzen! Interessante und empfehlenswerte Bergtour für die Vor- und Nachsaison, bzw. die Wintermonate (Schönwetterperioden vorausgesetzt).

Wegbeschreibung

Zustieg: Vom Parkplatz über einen Waldweg (Wegweiser am Parkplatz) und bei der ersten Weggabelung (Beschilderung) nach links (Hinweis „difficile“), um zum Einstieg auf 290 m direkt am ersten Wasserfall zu gelangen. 

 

Charakteristik und technische Details: Ein fast senkrechter, langer Leiternanstieg führt zu einem steilen Felsenweg, der nur zum Teil mit Stahlseilen gesichert ist. Interessanter, gut gesicherter Einstieg in die Burrone-Schlucht selbst, dann nochmals Leitern und Stahlseile, um die glatte Seitenwand der Schlucht zu überwinden. Der verbleibende Anstieg verläuft hauptsächlich im einfachen Gehgelände direkt durch die Schlucht. Achtung: Bei Gewitter mit starken Regenfällen ist von einer Begehung der wasserführenden Schlucht unbedingt abzusehen! 

 

Abstieg: Vorbei an der Hütte von Manzi (858 m) bis in die Ortschaft Monte auf 891 m. Rückfahrt nach Mezzocorona mit der Kabinenbahn; von Mezzocorona zu Fuß über Nebenstraßen zurück zum Ausgangspunkt (langer Weg und im Sommer sehr warm! ca. 3⁄4 Stunde). 

Variante

Abstieg alternativ: Über die Forststraße, auf die man im Aufstieg zur Hütte von Manzi trifft, in westliche Richtung absteigend (Markierung 505) zurück zum Ausgangspunkt; ca. 1–1 1⁄2 Stunden. 

Startpunkt

Parkplatz unterhalb der Burrone-Schlucht

Zielpunkt

Parkplatz unterhalb der Burrone-Schlucht

Besonderheiten

Schwierigkeiten und allgemeine Informationen: Längerer Anstieg, nur zum Teil mit Stahlseilen gesichert, im unteren Teil technisch leichter, aber ausgesetzter Felssteig, sehr steiler, langer Leiternanstieg am Einstieg (können rechts über einen Steig umgangen werden); im oberen Teil zumeist einfaches Gehgelände. Beste Jahreszeit an Schönwettertagen; ansonsten das ganze Jahr über möglich; in den Hochsommermonaten ist der untere Teil bis zum Betreten der Burrone-Schlucht ein Backofen! Ausstieg Klettersteig bis Ortschaft Monte (210 Hm; ca. 40 Minuten) 

Parken

Parkplatz unterhalb der Burrone-Schlucht

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Anfahrt und Ausgangspunkt: Über die Brennerautobahn zur Ausfahrt San Michele–Mezzocorona, weiter bis in die Ortschaft Mezzocorona, durch den Ort und weiter Richtung Mezzolombardo; kurz vor der Brücke über den Fluss Noce rechts ab (Wegweiser „Burrone“). Ausgangspunkt Parkplatz unterhalb der Burrone-Schlucht (Meriabach) am Ende einer schmalen Asphaltstraße, die an der Abzweigung vor der Brücke über den Noce beginnt (Wegweiser „Burrone“). 

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Klettersteigatlas Südtirol – Dolomiten – Gardasee

Tab für Bilder und Bewertungen