Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

080 Via ferrata Fiamme Gialle (Bivacco Reali, 2595 m)

Primiero
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 080 Via ferrata Fiamme Gialle (Bivacco Reali, 2595 m)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    8:30 h
  • Strecke
    12.8km
  • Höhenmeter
    1550 hm
  • Höhenmeter
    1550 hm
  • Max. Höhe
    2812 m
Klettertechnisch nicht außerordentlich schwierig. In Betracht zu ziehen ist allerdings der konditionelle Anspruch und die etwas entlegene Lage. Die Fortführung der Tour zum Gipfel der Croda Granda ist erfahrenen Bergsteigern vorbehalten.

Wegbeschreibung

Zustieg: Den zuerst ebenen Forstweg und dann den Steig bis zum Rifugio Canali-Treviso gehen, weiter auf Weg Nr. 707 bis zur Abzweigung zu der Ferrata (Hinweisschilder).

 

Routen-Info: Nach einem relativ langen Zustieg erfolgt ein im Verhältnis kurzer Klettersteig (ca. 200 Hm), der an der Forcella Marmor bzw. am etwas höher gelegenen Bivacco (Biwak) Reali endet. Die Tour kann mit der Besteigung der Croda Granda (2849 m) und dem alternativen Abstieg über die Vani Alti zeitlich und schwierigkeitsmäßig erweitert werden.

 

Abstieg: Es empfiehlt sich ab dem Biwak Reali den Abstieg über den Klettersteig einzuplanen. Diese Variante ist die kürzeste und sicherste. Die Besteigung der Croda Granda und vor allem der fakultative Abstieg über den Sentiero Vani Alti verlangen ungesichertes Klettern bis zum oberen ersten Grad und sollten nur von erfahrenen Alpinisten in Betracht gezogen werden.

Startpunkt

Malga Canali

Zielpunkt

Malga Canali

Besonderheiten

Schwierigkeiten und allgemeine Informationen: Kurzer, mittelschwerer Klettersteig mit langem Zustieg, in alpiner Umgebung, in der man sicher keine Menschenmassen antrifft.

Parken

Malga Canali

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Entweder von Süden über Feltre oder von Norden über den Passo Rolle nach Fiera di Primiero, von dort Richtung Passo Cereda, dann ins Val Canali einbiegen. Beim Gasthof La Ritonda Richtung Malga Canali fahren und bei den Parkplätzen vor einem Fahrverbotsschild parken.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Klettersteigatlas Südtirol – Dolomiten – Gardasee

Tab für Bilder und Bewertungen