Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

061 Lichtenfelser Weg (Piz Boè, 3152 m)

Corvara
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 061 Lichtenfelser Weg (Piz Boè, 3152 m)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    7.0km
  • Höhenmeter
    620 hm
  • Höhenmeter
    620 hm
  • Max. Höhe
    3140 m
Panoramareiche Tour für Einsteiger, die Erfahrung und Kondition sammeln wollen. Die glatten, zum Teil ungesicherten Passagen am oberen Teil der Tour verlangen Trittsicherheit und Konzentration, ansonsten technisch wenig fordernd.

Wegbeschreibung

Zustieg: Mit der Umlaufbahn hochfahren, dann weiter mit dem Vallon Sessellift. Bei der Bergstation Richtung Franz-Kostner-Hütte gehen und den Wegweisern Nr. 672 folgen.

 

Routen-Info: Der Lichtenfelser Weg ist kein klassischer Klettersteig, eher ein zum Teil gesicherter Anstieg. Die exponierte Lage und das weitläufige Gelände der Sella können bei einem Wetterumschwung jedoch unangenehm werden.

 

Abstieg: Entweder über den gleichen Steig zurück oder Abstieg über den Weg Nr. 638 zur Franz-Kostner-Hütte.

Startpunkt

Bergstation des Vallon Sesselliftes

Zielpunkt

Bergstation des Vallon Sesselliftes

Besonderheiten

Schwierigkeiten und allgemeine Informationen: Technisch relativ einfacher Anstieg auf den höchsten Punkt der Sellagruppe. Mehrere gesicherte Abschnitte und ein ausgesetzter Grat führen zur Capanna-Fassa-Hütte am Boè-Gipfel, dem höchsten Punkt der Sellagruppe.

Parken

Parkplatz an der Talstation der Boè-Umlaufbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Entweder über das Grödental oder das Gadertal bis nach Corvara. An der Talstation der Boè-Umlaufbahn parken.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Klettersteigatlas Südtirol – Dolomiten – Gardasee

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur