Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Partschins-Huafwond

Partschins Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Partschins-Huafwond

Von der Huafwond oberhalb von Rabland genießen erfahrene Kletterer eine fantastische Aussicht vom Meraner Raum bis in die Dolomiten

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Texelbahn in ca. 7 Minuten zum Wandfuß. Auf dem Weg zum "Dursterhof" zweigt nach ca. 5 Minuten ein Steig nach rechts (Westen) ab, der zur "Huafwond" führt. Der Schwierigkeitsgrad der über 30 unterschiedlichen Kletterrouten ist zwischen 2+ und 7b+, wobei sich die meisten zwischen 6a und 6c ansiedeln. Ausrichtung der Felswand: Süd

Variante

Mit dem Auto zum „Dursterhof“ und von dort in ca. 30 Minuten zum Wandfuß. Dem Weg zum Giggelberg folgen, nach ca. 25 Minuten zweigt ein Steig nach links (Westen) ab.

Startpunkt

Bergstation Texelbahn

Zielpunkt

Huafwand

Besonderheiten

Großartig gelegener Klettergarten am Partschinser Sonnenberg. Über 100 qm Panoramaterassen mit Grill, Tisch und Bänken.

Parken

Talstation Texelbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschgerbahn bis zum Bahnhof Rabland, ab dort mit der Buslinie 265 zur Talstation der Texelbahn.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Rabland und hoch zur Talstation der Texelbahn.

Quelle

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Zur Startseite