Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Innerfeldtal bei Sexten

Sexten Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Innerfeldtal bei Sexten

Über der Dreischusterhütte im Innerfeldtal gibt es für die senkrechten Artisten ein feines Klettergebiet - auch für die ganze Familie.

Wegbeschreibung

Vom "oberen" Parkplatz in 30 Minuten zur Dreischusterhütte und von dort in wenigen Minuten zu den beiden Sektoren. Der Klettergarten befindet sich ca 500 m taleinwärts (Richtung Norden) auf der linken Talseite – in unmittelbarer Nähe zur Dreischusterhütte.
Die Wandneigung ist anliegend bis stark überhängend. Der Fels besteht aus Dolomit. Der Schwierigkeitsgrad der über 30 Routen reicht von 4 bis 7c. Die meisten Routen liegen bei 6b und 6c. Ausrichtung der Felswand: West.
Im Sommer wird die Zufahrtsstraße zum oberen Parkplatz beim "Antoniusstein" zeitweise gesperrt. Parken kann man dann beim ersten Parkplatz, wobei sich die Gehzeit zu den Klettergärten um eine Stunde erhöht.

Die Sektoren sind ab der Hütte in ca. 20 min. erreichbar.

Startpunkt

Parkplatz im Innerfeldtal beim Antoniusstein.

Zielpunkt

Klettergarten bei der Dreischusterhütte im Innerfeldtal.

Besonderheiten

Familienfreundliches Gebiet in fantastischer Umgebung!

Parken

Parkplatz im Innerfeldtal; es wird empfohlen, die Parkplätze beim "Antoniusstein" nach Möglichkeit und im Sinne der Umwelt nicht zu benutzen. Die Auffahrt ist von 08:45 Uhr bis 18:45 Uhr gesperrt. Ein Shuttle fährt alle 20-30 Min. hoch, Kosten ca. 3€ pro Person.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis nach Innichen und dem Bus ins Sextental bis zur Haltestelle Innerfeldtal. Von hier zu Fuß in 1,5 Std. gemütlich zur Dreischusterhütte im Innerfeldtal.

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal -  auf der SS49 (E66) bis nach Innichen - rechts abbiegen und weiter in Richtung Sexten; nach 4,5 km rechts in das Innerfeldtal einbiegen und weiter bis zum Parkplatz beim sog. "Antoniusstein".

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite