Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Schutzhaus Latzfonser Kreuz

Klausen Chiusa, Östliche Sarntaler Alpen
Zur Merkliste hinzufügen

Schutzhaus Latzfonser Kreuz

Klausen Chiusa, Östliche Sarntaler Alpen

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke

Informationen zu Schutzhaus Latzfonser Kreuz

Südlich der Kassianspitze befindet sich auf einer Höhe von rund 2.300 m in den östlichen Ausläufern der Sarntaler Alpen das Schutzhaus Latzfonser Kreuz. Gleich in der Nähe der Hütte befindet sich eine Pilgerstätte mit Wallfahrtskirche

 

Seit der Neueröffnung im Jahre 1952 wurde die idyllische Berghütte immer wieder renoviert. Heute verschmilzt das Gebaude mit seinen steinernen Gemäuern und den rot-weißen Jalousien perfekt mit seiner Umgebung. 

 

Vom „Kessel“ aus – eine sagenumwobene Mulde am Latzfonser Kreuz – können Naturliebhaber und Bergfreunde den herrlichen Ausblick auf die Dolomiten genießen: Der Blick reicht vom Peitlerkofel, den Geislerspitzen, der Langkofelgruppe, dem Schlern und Rosengarten und der Latemargruppe bis hin zum Schwarz- und Weißhorn.

Herzlich Willkommen im Schutzhaus Latzfonser Kreuz in den Sarntaler Alpen.

Übernachten in den Sarntaler Bergen

Insgesamt gibt es auf der Schutzhütte Latzfonser Kreuz 43 Schlafplätze. In einem urigen Matratzenlager im Dachboden der Berghütte werden den Gästen 31 Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Zudem werden weitere vier Zimmer zur Verfügung gestellt: drei Doppel- und ein Sechsbettzimmer (Hüttenschlafsack muss mitgebracht werden). In dem neu renovierten Gemeinschaftswaschraum gibt es warmes Wasser und eine Dusche!

Bestens ausgestattet auf der Schutzhütte in den östlichen Sartnaler Alpen

Köstliche Tiroler Kost

Seit 1999 verwöhnt Familie Lunger die Gäste des Schutzhauses Latzfonserkreuz mit hausgemachtem Brot und Kuchen und mit frischen Gerichten aus der Tiroler Tradition, die von Hansjörg Lunger in der kleinen Küche zubereitet werden.

Geschmackvolle Wahl. Das Schutzhaus Latzfonser Kreuz wünscht einen guten Appetit

Wandern