Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kirche von Barbian

Barbian Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Kirche von Barbian

Barbian

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Hoch über Milland und Brixen liegt die Wallfahrtskirche Maria am Sand
    Kirchen & Klöster

    Wallfahrtskirche Maria am Sand

    Brixen
  • Die Kirche zum Hl. Johannes der Täufer liegt etwas versteckt in der Lajener Fraktion Freins
    Kirchen & Klöster

    Kirche Johannes der Täufer in Lajen/Freins

    Lajen
  • Weithin sichtbar, die Pfarrkirche zum hl. Stephanus und Laurentius in Lajen
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche Lajen

    Lajen
  • Die Knappenkirche St. Magdalena in Ridnaun liegt auf einem Hügel mit prächtigem Ausblick
    Kirchen & Klöster

    St. Magdalenakirche in Ridnaun

    Ratschings
  • Die Gruftskapelle in Klausen liegt versteckt in einer kleinen Gasse hinter der Pfarrkirche
    Kirchen & Klöster

    Gruftkapelle Klausen

    Klausen
  • Pfarrkirche zum Hl. Jakob in Latzfons, ein ungewöhnlicher Bau
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche zum Hl. Jakob in Latzfons

    Feldthurns
Nein, danke

Informationen zu Kirche von Barbian

In historischen Unterlagen wird die Pfarrkirche 1378 erstmals erwähnt, einzelne Bauelemente sprechen für ein wesentlich früheres Baudatum. Das Gotteshaus ist dem hl. Jakobus dem Älteren geweiht.
Das achteckige Spitzdach hat ein Rautenmuster und wurde im 15. Jh. aufgesetzt. Die starke Neigung des Kirchturms trat schon während der Errichtung auf- beim Bau des Pyramidendaches musste der schiefe Stand berücksichtigt werden. Zeitgleich mit der Dacherneuerung wurde die Kirche umgebaut. Seine heutige neuromanische Form erhielt das Kirchenschiff aber erst 1874. In Originalsubstanz ist vom gotischen Bau nur der Chor erhalten geblieben. Im Kircheninneren können 12 bunte Glasfenster bewundert werden, die Szenen aus dem Leben der Apostel illustrieren. Auf dem Hochalter steht eine Kopie der bekannten Wechselburger Kreuzigungsgruppe.

 

 

Schon von weitem lässt die Pfarrkirche von Barbian ihre Besonderheit erkennen: Der Kirchturm steht so schief, dass man an seiner Standhaftigkeit zweifeln könnte. Ganze 1,57 m lehnt sich der Turm sich aus dem Lot- ohne dabei ins Wanken zu kommen.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Wandern

City

Winter

Zur Startseite