Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Kirche Maira Himmelfahrt

Zur Merkliste hinzufügen

Kirche Maira Himmelfahrt

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke

Informationen zu Kirche Maira Himmelfahrt

Tatsächlich sind die stilistischen und architektonischen Formen der Kapitelle und Potale aus der Renaissance wichtig, die gleichzeitig spätgoische Merkmale aufweisen und die man im Grundriss, dem Gewölbe und dem Triumphbogen erkennen kann. Die ersten Aufzeichnungen sind in das Jahr 1240 zurückzuführen, aber die Kirche wurde um das Jahr 1531 auf Anordnung des Kardinals Bernardo Clesio von Meistern aus Como umgebaut und steigerte die Berühmtheit des Dorfes. Wahrscheinlich wurden die Arbeiten 1538 abgeschlossen, die Jahreszahl wurde in die Öffnung eines Fensters gravier, die zum Kichtplatz ausgerichtet sind. Das schmale Gebäude hat ein Kupferdach, große Fenster mit gotischem Maßwerk und einem  64 m hohen Turm. Die Hauptfassade ähnelt einem Tympanon, die Rosette besitzt bunte Glasfenster, das Tor formt eine Art Baldachin mit den Abbildern von Ferdinand I. und Karl V. Das Innere wird vom Blumenwerk der Gotik geschmückt. Das Fresko in der Apsis, das die Geschichten der Madonna darstellt, ist sehr wertvoll, inmitten der Ausstattung befinden sich auch Werke von Massano. Die alte Orgel ist auf der linken Wand angebracht, daneben befindet sich der Chor aus Holz, das mit dem Familienwappen des Bischofs von Thun bemalt ist, zurückzuführen auf die Mitte des 17. Jh. Von besonderem Wert ist der Schatz mit seiner Handwerkskunst, der aber nur zu bestimmten Anlässen ausgestellt wird. 

Die Kirche Maria Himmelfahrt in Civezzano ist sicherlich eine der ältesten und bekanntesten überhaupt im Trentino