Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Erleben

Wein & Feinkost

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Jakobsspitze

Sarnthein Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Jakobsspitze

Sarnthein

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Im Winter gibt es Schneeschuhwanderungen, Skitouren und Winterwanderungen im Gebiet des Peitlerkofels.
    Berg & Gipfel

    Peitlerkofel

    Lüsen
  • Berühmte Bergspitze in den Pfunderer Bergen
    Berg & Gipfel

    Wilde Kreuzspitze

    Mühlbach
  • Der Große Pflerscher Höhenweg mit Tribulaun
    Berg & Gipfel

    Tribulaun

    Brenner
  • Der Rosskopf im Gesamtüberblick mit Pflerschtal rechts und Ridnauntal links
    Berg & Gipfel

    Rosskopf

    Sterzing
  • Die Geisler Spitzen im Abendlicht. Das rötliche Alpenglühen ist weltbekannt, zumindest in Südtirol.
    Berg & Gipfel

    Die Geislergruppe

    Villnöss
  • Im Blick die Gebirgskette der Aferer Geisler im Villnösstal.
    Berg & Gipfel

    Aferer Geisler

    Villnöss
Nein, danke

Informationen zu Jakobsspitze

Wann der Weg durch das Flaggertal zur Jakobsspitze (2741 m) erstmals begangen wurde, ist unbekannt, aber es ist anzunehmen, daß die Jakobsspitze schon sehr früh von Menschen betreten wurde, vielleicht von Hirten, vielleicht von Gemsjägern. 1880 wurde sie von J. Pock offiziell erstbestiegen. An ihrem Fuße liegt die Flaggerschartenhütte (1914 erbaut) am Flaggersee.

Die Jakobsspitze in den Sarntaler Alpen.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Natur

Wandern

Rad

City

Winter