Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Ifinger

Hafling Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Ifinger

Hafling

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Der mächtige Berg ragt über Meran.
    Berg

    Tschigat

    Meran
  • Die Hohe Weisse steht mächtig im Gebiet der Texelgruppe.
    Berg

    Hohe Weisse

    Partschins
  • Der Peilstein im Ultental ist ein recht leicht zugänglicher Gipfel
    Berg

    Peilstein

    St. Pankraz
  • Die vergletscherte Nordseite des Hasenöhrl
    Berg

    Hasenöhrl

    Ulten
  • Das Gipfelkreuz auf 2781 m Meereshöhe.
    Berg

    Hirzer

    St.Leonhard in Passeier
  • Im Abendrot besonders hervorstechend
    Berg

    Ifinger

    Hafling
Nein, danke

Informationen zu Ifinger

Der Hausberg der Gemeinde Schenna ist vom Sarntal, von Falzeben oberhalb von Hafling und von Schenna aus besteigbar. Mit seiner Höhe von 2581 m ist der Ifinger kein besonders hoher Berg. Der Reiz der Besteigung liegt hauptsächlich in den zahlreichen ausgesetzten Stellen auf dem Weg zum Gipfel. Besonders der Aufstieg von Schenna führt über den ausgesetzten aber gesicherten Süd-West-Grad und sollte nur von trittsicheren und schwindelfreien Wanderern in Angriff genommen werden.

Den Sarntaler Alpen zugehörig, am besten sichtbar aber vom Burggrafenamt aus. Der Ifinger ist ein markanter Berg, der sich himmelsstürmend aus den Wäldern oberhalb von Schenna bei Meran erhebt.

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Wandern

Rad

City

Winter