Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Hoher Weißzint

Mühlwald Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Hoher Weißzint

Mühlwald

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Das Versprechen: Abenteuer
    Berg & Gipfel

    Schneebiger Nock

    Sand in Taufers
  • Mächtig ragen sie auf
    Berg & Gipfel

    Drei Zinnen

    Sexten
  • Vom Wildsee durch karge Landschaftsbilder auf den Gipfel.
    Berg & Gipfel

    Seekofel

    Prags
  • Die Hochbrunnerschneid in den Sextner Dolomiten
    Berg & Gipfel

    Hochbrunnerschneid

    Sexten
  • Mächtig ragt die Dreiherrenspitze im Tauferer Ahrntal in die Höhe.
    Berg & Gipfel

    Dreiherrenspitze

    Prettau
  • Mächtig erhebt sich der Große Moostock über Sand in Taufers im Ahrntal
    Berg & Gipfel

    Großer Moosstock

    Sand in Taufers
Nein, danke

Informationen zu Hoher Weißzint

Der Hohe Weißzint ist Teil der Zillertaler Alpen und ragt 3.371 Meter in die Höhe. Sein Name, „weißer Zahn“, rührt von dem leuchtenden Firn, der einst die gesamte Spitze überzog.



Der Weißzint ist von Gletschern umgeben. Benachbarte Berggipfel sind der Breitnock im Osten, der Niedere Weißzint und der Hochfeiler im Westen. Die Erstbesteigung des Berges erfolgte im Jahre 1871 durch Erich Graf Künigl mit einem Bauern aus Lappach. Ein Jahrhundert später erhielt der Berg sein Gipfelkreuz.



Als Normalweg gilt die Besteigung über den Südwestgrat, über die Edelrauthütte auf 2.545 Metern Höhe. Von dort aus ist der Gipfel in mäßiger Kletterei in 3 bis 4 Stunden zu erreichen.

Über den Gletscher, dem felsigen Rücken entgegen, geht es hinauf zum Gipfel des Hohen Weißzint im Mühlwalder Tal (Tauferer Ahrntal).

Natur

Wandern

Rad

Winter

Zur Startseite