Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Piz Sesvenna

Mals Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Piz Sesvenna

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    10:00 h
  • Strecke
    20.2km
  • Höhenmeter
    1640 hm
  • Max. Höhe
    3192 m
Von Schlinig zum bekannten Hochgipfel

Wegbeschreibung

Von Schlinig (1738 m) auf dem schattseitigen Forstweg talein zu den Schliniger Almen (Einkehrstätte) und auf dem breiten Weg hinauf zur Sesvennahütte (2256 m, Sommerbewirtschaftung; ab Schlinig 2 Std.). Vom Schutzhaus dann stets den Wegweisern “Piz Sesvenna” folgend auf Steig 5 über Grashänge und Geröll hinauf zum Furkelsee und kurz weiter zur Furkel- oder Sesvennascharte (2824 m; ab Sesvennahütte 1:30 Std.). Nun kurz westseitig hinab, dann links auf Steig 5 die steilen Blockhänge querend hinüber zum Sesvennagletscher, über ihn in einem zuerst nach rechts ausholenden Anstieg (bei Schneelage auf versteckte Spalten achten!) am Anfang und Ende steil, im mittleren Bereich weniger steil hinauf in die Scharte zwischen Piz Foratrida links und Piz Sesvenna rechts (ca. 3100 m) und nun in teilweise leichter Kletterei (bis I+) über den aus sehr großen Felsblöcken bestehenden Ostgrat zum Gipfel (3205; ab Hütte 3:30 Std.). – Der Rückweg erfolgt über die beschriebene Aufstiegsroute.

Startpunkt

Schlinig

Zielpunkt

Schlinig

Besonderheiten

Nicht schwierige, aber dennoch nur gletscher- und hochgebirgserfahrenen Alpinisten vorbehaltene Tour

Parken

Parkplatz an der Dorfeinfahrt von Schlinig

Öffentliche Verkehrsmittel

Kein öffentlicher Linienbus bis Schlinig, im Sommer gibt es einen Wanderbus ab Burgeis.

Anfahrt

Von Meran kommend Richtung Reschenpass bis Burgeis, dort links ab ins Schliniger Tal bis Schlinig

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite