Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Hohe Wand

Pfitsch Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Hohe Wand

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    8:30 h
  • Strecke
    12.8km
  • Höhenmeter
    1480 hm
  • Höhenmeter
    1480 hm
  • Max. Höhe
    3282 m
Der beherrschende Gipfel über dem Pfitscher Talschluss

Wegbeschreibung

Anfahrt von Sterzing ins innerste Pfitschtal und auf der Pfitscher-Joch-Straße hinauf bis zu deren vierten Kehre (1806 m; ab da Fahrverbot). Von da nun entweder nordwärts zur Weggabel und der Beschilderung “Pfitscher Joch” folgend rechts auf markiertem Steig hinauf zum Joch (2250 m), oder aber kurz auf der Jochstraße zum Weg 3, auf diesem hinauf zu kleinem See unterm Pfitscher-Joch-Haus (2275 m; Sommerbewirtschaftung; hier evtl. Nächtigung) und auf breitem Weg kurz hinüber zum Pfitscher Joch (2250 m); ab vierte Kehre knapp 1:30 Std. – Nun dem Wegweiser “Hohe Wand” folgend auf relativ gutem Steig zuerst länger im Grasgelände hinauf, später rechts haltend und Steinmännchen folgend über Blockwerk hinauf zu dem hier spaltenarmen Gletscher (Stampflkees) und an dessen linkem Rand nordwärts leicht ansteigend weiter, bis unschwieriges Felsgelände den Übertritt in die große steile Ostflanke ermöglicht; nun über gerundete griffige Felsen, Blockwerk und meist mehr oder weniger große Schneefelder die bestmögliche Route wählend empor zum Nordostgrat (man kann auch mehr links bleibend zum obersten Teils des dort unschwierigen Südgrates aufsteigen) und über Blockwerk problemlos zum Gipfelkreuz gelangen (3289 m; ab Pfitscher Joch 3:30 Std.) – Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute

Variante

Gehfreudigeren Hochalpinisten mit reichlich Gletschererfahrung bietet sich als Alternative zur Hohen Wand oder als zusätzliches Tourenziel die Besteigung des Schrammachers (3410 m, ab Pfitscher Joch 4:30 – 5 Std.) an

Startpunkt

Vierte Kehre der Pfitscher-Joch-Straße

Zielpunkt

Vierte Kehre der Pfitscher-Joch-Straße

Parken

Parken in der vierten Kehre der Pfitscher-Joch-Straße

Öffentliche Verkehrsmittel

Linienbusse der Linie 311 fahren regelmäßig von Sterzing bis Stein im Pfitschtal. Ab hier bis zum Ausgangspunkt der Tour auf Weg 3 etwa 50 Minuten zu Fuß.

Anfahrt

Von Sterzing ins Pfitschtal bis Stein und weiter die Straße hoch Richtung Joch bis zur vierten Kehre

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite