Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Auf die Schneespitze in Pflersch

Brenner Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf die Schneespitze in Pflersch

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    8:00 h
  • Strecke
    14.8km
  • Höhenmeter
    1710 hm
  • Max. Höhe
    3168 m
Die Schneespitze, der östlichste Gletschergipfel des Stubaier Hauptkammes, ist ein herausragender Aussichtsberg und der leichteste Urgesteinsdreitausender im großartigen Bergkranz, der das Pflerscher Tal umschließt; der von Gletschern umrahmte Berg fällt durch seine unverwechselbare Form auf.

Wegbeschreibung

Anfahrt von Gossensaß mit Pkw bis fast nach Innerpflersch, bei der Straßenbrücke links ab und am schattseitigen Hang talein bis zu kleinem Parkplatz innerhalb des Weilers Stein (1550 m). Nun auf der Brücke über den Bach, jenseits auf Weg Nr. 6 zuerst mäßig ansteigend talein und dann über begraste Hänge steiler empor zur Magdeburger Hütte (2423 m; auch als Schneespitzhütte in den Karten; 80 Schlafplätze; ab Parkplatz knapp 2:30 Std.). Von der Hütte dann auf dem markierten Weg bzw. Steig über den sanft geneigten Rücken hinauf zum Fuß des Südostgrates und über ihn in langem Felsanstieg (stellenweise unschwierige Kraxelei erforderlich) hinauf zum Gipfel (3172 m); ab Schutzhaus 2 Std. – Der Abstieg erfolgt auf der beschriebenen Aufstiegsroute.

Startpunkt

Weiler Stein

Zielpunkt

Weiler Stein

Besonderheiten

Teilweise ausgesetzte Tour; Unerfahrene sollten ans Seil genommen werden

Parken

Weiler Stein

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Gossensaß und mit dem Bus nach St. Anton/Innerpflersch. Zu Fuß auf Steig 6 in ca. 0:40 Minuten zum Weiler Stein.

Anfahrt

Durch das Eisack- und Wipptal nach Gossensaß und ins Pflerschtal nach St. Anton und zum Weiler Stein.

Quelle

Book_13

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite